Freiberg a. N.| Bei der Umsetzung des neuen Konzeptes, unter Berücksichtigung des reduzierten finanziellen Gestaltungsrahmens, ist leider auch die Verkleinerung des Kaders ein unumgänglicher Faktor.

SGV-Sportdirektor Dr. Christian Werner hat in individuellen Gesprächen die Planungen für die neue Spielzeit konkretisiert und die Reduzierung des Kaders fortgesetzt. Werner: „Natürlich sind diese Gespräche immer unangenehm, weil nicht nur sportliche sondern auch menschliche Beziehungen und teilweise mehrjährige Bindungen zum Verein aufgelöst werden mussten und müssen.

„Zunächst gilt unser Dank den Spielern, die den Verein zum 30.6.2020 verlassen werden, sie haben sich für den Verein immer eingesetzt und zeigten sich in den Gesprächen verständnisvoll und kooperativ. Wir werden Euch alle in guter Erinnerung behalten und wünschen sportlich und privat alles Gute!

Nach den bereits veröffentlichten Wechseln von Denis Zagaria (SV Stuttgarter Kickers), Shpetim Muzliukaj, Dzenis Latifovic (beide FSV 08 Bissingen), Steven Kröner (unbekannt) und Daniel Kaiser (zurück zum SV Tasmania Berlin), werden nun auch Mert Tasdelen (TSG Backnang), Ali Ferati, (beide SV Fellbach), Mario Andric (unbekannt), Leon-Sky Tuksar (unbekannt), Alexander Loch (unbekannt), den SGV verlassen.

Trainingsauftakt des SGV Freiberg Fußball, am 7. Juli 2020
Die Spielkommission der Herren-Oberliga Baden-Württemberg brachte den 05.09.20 als realistischen Saisonstart 2020/21 ins Gespräch. Ob dann tatsächlich wieder gespielt wird, kann aber weiterhin nicht mit endgültiger Sicherheit vorhergesagt werden. Nichtsdestotrotz müssen sich die Verantwortlichen des Freiberger Oberligisten auf diesen Termin einstellen und den Trainingsbetrieb darauf abstimmen. Trainingsstart für die Spielzeit 2020/21 demnach am Dienstag, den 7. Juli, auf dem Sportgelände Wasen, mit der Option die Vorbereitungsplanung anzupassen bzw. zu ändern, sollten sich Neuerungen ergeben. Selbst Testspiele sind bereits in der Planung, ohne die Sicherheit ob und in welchem Rahmen diese auch durchgeführt werden können.