Steffen Bilger in CDU-Bundesvorstand gewählt – sechs Delegierte aus dem Kreis Ludwigsburg wählen beim vollständig digitalen Parteitag der CDU Deutschlands den neuen Bundesvorstand.

Kreis Ludwigsburg.| „Es war die richtige Entscheidung, dass auch dieser Bundesparteitag in digitaler Form stattfindet. Sicher fehlen uns allen die Begegnungen sowie der besondere Charakter und die einzigartige Stimmung im Saal eines Parteitags. Es ist wieder einmal gelungen den Parteitag in einem modernen und frischen Format auch während der Corona-Pandemie durchzuführen. Die Delegierten aus dem Kreisverband Ludwigsburg, die über den Kreis bzw. den Bezirksverband nominiert waren aus den Wohnzimmern und Büros direkt dabei. Dieser Parteitag machte Lust auf Zukunft mit einem klaren Kurs und einer starken Basis der CDU“, sagte der Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Ludwigsburg, Rainer Wieland nach dem digitalen Parteitag der CDU Deutschland.

In einem vollständig digitalen Format fand am 22.01.2022 der 34. Bundesparteitag der CDU Deutschlands statt. Anstelle eines Präsenzparteitages trafen die 1001 Delegierten im virtuellen Raum zusammen, um den neuen Vorstand der Bundes-CDU zu wählen und damit auch die personelle Nachfolge des scheidenden CDU-Chefs Armin Laschet festzulegen.

Mit Rainer Wieland, Steffen Bilger, Fabian Gramling, Konrad Epple, Elke Kreiser und Isabel Kling war der CDU-Kreisverband mit sechs Delegierten (4 über den Kreisverband, 2 über den Bezirksverband Nord-Württemberg) beim Bundesparteitag vertreten. „Mit dem Novum der Mitgliederbefragung zum CDU-Vorsitzenden und den getroffenen Personalentscheidungen wurden wichtige Schritte im Erneuerungsprozess der Partei gegangen. Diesen Prozess wollen wir mit dem neuen Führungsteam nun gemeinsam fortsetzen. Denn zu einer Erneuerung gehört auch, sich mit Inhalten und aktuellen Fragen unserer Zeit zu beschäftigten. Erneuerung ist für eine Volkspartei wie die CDU immer Daueraufgabe“, betonte Rainer Wieland.

Im Vorfeld des Parteitags wurden die Delegierten von der Bundespartei bereits umfassend über den Ablauf des Parteitags im digitalen Format informiert. So wurde den Delegierten sämtliche Unterlagen vorab zugestellt und Stimmzettel am Tag der Wahl digital zugeschickt, denn die Wahl des neuen Vorsitzenden muss gemäß des Parteienrechts per Brief nochmals bestätigt werden. „Ein großes Kompliment für die tolle Organisation und Vorbereitung des Parteitags. Wir freuen uns aber schon wieder auf einen Parteitag in Präsenz mit vielen persönlichen Begegnungen“, so die Delegierten des Kreisverbandes.

Nach den Tagungsregularien und den Berichten des geschäftsführenden Parteivorstands erfolgten die Wahlen des gesamten Bundesvorstands. „Der CDU-Kreisverband Ludwigsburg gratuliert dem gesamten Vorstand und dem neuen Bundesvorsitzenden Friedrich Merz. Jetzt heißt es Aufbruch in Geschlossenheit und die Neuaufstellung mit Inhalten füllen“, so Wieland.

Bei der Wahl der 26 Mitglieder als Beisitzer im Bundesvorstand der CDU Deutschlands konnte sich der Bezirksvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Steffen Bilger klar durchsetzen und gehört nun dem höchsten Parteigremium der CDU an. „Ich freue mich sehr, dass unser Bundestagsabgeordneter und Bezirksvorsitzender Steffen Bilger von nun an im Bundesvorstand unserer Partei vertreten ist und gratuliere ihm im Namen des CDU-Kreisverbandes herzlich. Bilger wird mit einer starken Stimme frischen Wind in den Bundesvorstand bringen und sich für eine moderne und selbstbewusste CDU stark machen“, so Rainer Wieland.