Start für Hochbauarbeiten im Neubaugebiet Neckarterrasse

0
459

LUDWIGSBURG. Im Neubaugebiet Neckarterrasse in Neckarweihingen ist seit Anfang der Woche der Weg frei für die privaten Bauvorhaben. Die Erschließungs- und Tiefbauarbeiten sind zu großen Teilen fertig,  offiziell abgenommen und für die Öffentlichkeit freigegeben. Die noch fehlenden Endbeläge auf den Straßen werden erst später eingebaut. Gleiches gilt für den Spielplatz, einige Pflanz- und Begrünungsmaßnahmen sowie die Rad- und Fußgängerbrücke über die Landesstraße.

Knapp drei Viertel der Bauplätze gehören der Stadt Ludwigsburg. Die Vermarktung hat bereits begonnen. Sie sieht sowohl Einfamilienhäuser, Doppelhäuser, Reihen- und Kettenhäuser als auch Geschosswohnungsbau vor. Auf rund 4,9 Hektar Bauland entstehen so etwa 290 Wohneinheiten.  Für den Verkehr wird das Neubaugebiet Neckarterrasse über eine neue und leistungsfähige Ortseinfahrt im Norden des Stadtteils erschlossen. Dieser Kreuzungsbereich wurde im November 2011 eingeweiht und seither gut angenommen.

Eine Biogasanlage wird das Neubaugebiet und Teile der angrenzenden bestehenden Gebäude mit Wärme versorgen. Ebenfalls neue Wege beschreitet die Stadt bei der Straßenbeleuchtung. Die Lampen werden mit energiesparenden LED-Leuchten ausgestattet. Sie brauchen je Lampe 18 Watt und damit 40 Watt weniger als herkömmliche Leuchtmittel. Entwässert wird im Neubaugebiet getrennt. Das Oberflächenwasser gelangt nicht in die Kanalisation, sondern fließt jenseits der Landesstraße offen in Richtung Neckar ab.