GUT für Generationen: Drittes Bürgervoting der Kreissparkasse

0
365

Bürger stimmen über die Förderung von Kunst und Kultur ab

Ludwigsburg.> Die Förderung von Kunst und Kultur im Kreis Ludwigsburg hat bei der Kreissparkasse Ludwigsburg eine lange Tradition. Etwa vier gemeinnützige Projekte unterstützt die Kreissparkasse im Durchschnitt pro Arbeitstag und ein wesentlicher Teil davon entfällt auf die Kulturförderung. Jetzt verfolgt die Kreissparkasse bei ihren Spenden einen neuen zusätzlichen Ansatz: Die Bürger im Kreis können bestimmen, welche Projekte und Institutionen im Bereich Kunst und Kultur bedacht werden.

Die Kreissparkasse hat dafür ein mehrstufiges Verfahren vorgesehen:
Im ersten Schritt können Vereinsmitglieder und Bürger aus dem Kreis ihre Institution bzw. ihr Projekt empfehlen – durch das Hochladen eines Fotos über Facebook in die Galerie der Kreissparkasse mit einer Kurzbeschreibung. Nach einer etwa vierwöchigen Bewerbungsphase können alle Bürger dann ab dem 14. August 2012 voten, an wen die Spenden gehen sollen. Das Projekt bzw. die Institution mit den meisten Stimmen gewinnt. Ganz gleich, ob es um das Kunstprojekt einer Künstlerinitiative, die Anschaffung eines Kunstwerks in einer Kommune oder eines Musikinstruments für eine Jugendmusikschule oder einen Musikverein geht. Insgesamt gibt es 10 „Spenden-Preise“ zu gewinnen.

♦ Der 1. Preis ist eine Spende von 5.000 Euro,
♦ der 2. Preis eine Spende von 3.000 Euro,
♦ der 3. Preis eine Spende von 2.000 Euro.
♦ Für den 4. bis 10.- Preis sind Spenden von 500 bis 1.500 Euro vorgesehen.

„Wir bekommen eine Vielzahl von Förderanfragen“, sagt der PR-Chef der Kreissparkasse, Dr. Thomas Baum. „Und es ist für uns aufgrund der Vielzahl gleichartiger Anfragen oft sehr schwer zu entscheiden, welche Projekte und Institutionen gefördert werden sollen und welche nicht. Deshalb haben wir jetzt einmal einen Betrag zur Verfügung gestellt und wollen testen, ob es bei den Bürgern im Landkreis ankommt, wenn sie selbst darüber abstimmen können, wer und was gefördert wird. Die ersten Votings im Bereich „Jugend und Sport“ und „Soziales“ stießen auf hervorragende Resonanz – fast 30.000 ‚Spendenklicks’ zeigen dies. Deshalb setzen wir das Bürgervoting fort“, so Baum.

Das Voting startete am 17. Juli 2012 auf www.ksklb.de/spendenvoting. Parallel dazu stimmen in einem separaten Mitarbeitervoting die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreissparkasse ab und vergeben Spenden im Gesamtwert von weiteren 2.000 Euro. Vom 14. August bis 10. September können die Bürger dann ihre Stimme abgeben.