Votingsieger: „Hilfe für Marco und andere“

0
658

16.000 Euro Jubiläumsspende der Kreissparkasse Ludwigsburg für Sozialprojekte – Bürger haben abgestimmt – Aktion „Hilfe für Marco und andere“ (Evang. Kirchengemeinde Eberdingen) vorne

Ludwigsburg] Nach Jugend und Sport folgt der Bereich „Soziales“: Erneut 16.000 Euro für Sozialprojekte hatte die Kreissparkasse Ludwigsburg bei ihrem Spendenvoting anlässlich ihres 160jährigen Jubiläums ausgelobt, und die Bürger aus dem Kreis konnten via Internet und Facebook bestimmen, für welche Vereine, Institutionen und Projekte die Spende der Kreissparkasse eingesetzt werden soll. 12.020 Stimmen wurden beim „Bürgervoting – Soziales“ abgegeben. Parallel hat die Kreissparkasse noch ein Mitarbeitervoting durchgeführt, bei dem weitere 2.000 Euro an Spenden ausgelobt waren.

Gewonnen hat mit großem Abstand (2.782 Stimmen) die Aktion „Hilfe für Marco und andere“ der Evangelischen Kirchengemeinde Eberdingen, die sich für ihre Typisierungsaktion über eine Spende von 5.000 Euro freuen kann. Am 16. Juli wurden die Spenden offiziell übergeben. Rolf Seemann nahm als Vertreter und Schatzmeister der Initiative die Spende vom Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Ludwigsburg, Dr. Heinz-Werner Schulte und von PR-Chef Dr. Thomas Baum entgegen. Auf dem zweiten Platz landete der CVJM Steinheim e. V. (3.000 Euro) mit 1.227 Stimmen  vor der Sportkreisjugend Ludwigsburg (2.000 Euro) mit 1.185 Stimmen. Insgesamt 10 Spenden wurden vergeben (siehe Kasten).

„Die Förderung gemeinnütziger Projekte im Kreis Ludwigsburg hat bei der Kreissparkasse Ludwigsburg eine lange Tradition und unterstreicht unseren öffentlichen Auftrag. Wir sind ‚Gut für Generationen’. Etwa vier gemeinnützige Projekte unterstützt die Kreissparkasse im Durchschnitt pro Arbeitstag,  und ein wesentlicher Teil davon geht in die Sozialprojekte“, sagte Dr. Schulte. „Wir bekommen eine Vielzahl von Anfragen der Vereine und gemeinnützigen Institutionen aus dem sozialen Bereich“, so Schulte. „Deshalb haben wir jetzt einen Betrag von 16.000 Euro zur Verfügung gestellt und haben die Bürger im Landkreis abstimmen lassen, welche Vereine, soziale Institutionen, Jugendhilfe-Organisationen und Projekte gefördert werden. Jeder Bürger im Kreis konnte seinen Verein oder sein gemeinnütziges Projekt melden und uns zeigen, was daran das Besondere ist. Die Bürger haben uns also geholfen, ‚Gut für Generationen’ zu sein“.

Und weil das Konzept so gut angekommen ist, startet am 17. Juli ein drittes Spendenvoting, diesmal im Bereich „Kunst und Kultur“. Über 12.000 Stimmen – wobei natürlich technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen wurden, um Doppel- und Mehrfach-Votes zu vermeiden – das sei eine hervorragende Beteiligung, sagte Schulte. „Deshalb machen wir weiter. ‚Gut für Generationen’ – seit 160 Jahren: Ökonomisch, ökologisch, sozial. So lässt sich unser gesellschaftliches Engagement beschreiben. Soziale Projekte zu fördern – das gehört zu unserem Selbstverständnis“, sagte Schulte. Und es sei gut, wenn die Bürger bei einem Teil der Projekte mitbestimmen können, wer die Spenden erhält. Gleichzeitig hat die Kreissparkasse noch 2.000 Euro ausgelobt, über deren Verwendung nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Marktführers abstimmen durften. Gewinner waren hier die Rote Nasen e. V. vor dem Tierheim Ludwigsburg, das somit zweimal unter den Gewinnern war, und der Freiwilligen Feuerwehr Kornwestheim.

Platzierungen:
1. Aktion Aktion “Hilfe für Marco und andere” / evang. Kirchengemeinde – 2782 Votes = 5.000 €
2. CVJM Steinheim e.V. – 1227 Votes = 3.000 €
3. Sportkreisjugend Ludwigsburg – 1185 Votes = 2.000 €
4. Myoli e.V. – 766 Votes = 1.500 €
5. Tierheim Ludwigsburg – 623 Votes = 1.000 €
6. ev. Jugendhilfe Hochdorf – 532 Votes = 900 €
7. DRK Kreisverband Ludwigsburg e.V. – 465 Votes = 800 €
8. Förderverein Lise-Meitner-Gymnasium Remseck – 453 Votes = 700 €
9. Wohnungslosenhilfe im Landkreis Ludwigsburg gGmbH – 444 Votes = 600 €
10. THW Jugend e.V. Bietigheim-Bissingen – 422 Votes = 500 €