25. Tour de Ländle

0
1488

Team Korntal radelt für guten Zweck

KORNTAL-MÜNCHINGEN. Am Dienstag, den 31. Juli 2012, hat das Team Korntal, das aus Mitarbeitern der Stadtverwaltung Korntal-Münchingen und Mitgliedern des Gemeinderats bestand, an der Jubiläumstour der Tour de Ländle bereits zum vierten Mal für einen guten Zweck teilgenommen. Mit dabei war auch Bürgermeister Dr. Joachim Wolf, der zusammen mit dem Ensemble Korntal kräftig in die Pedale getreten ist.

Zu der „Jubiläumstour“ rollten 15 Sportbegeisterte von der Stadtverwaltung Korntal-Münchingen und dem Gemeinderat erneut mit ihren Fahrrädern an und „erradelten“ wieder einen beträchtlichen Betrag von 1.000 Euro für die Bürgerstiftung Korntal-Münchingen.

Im Rahmen der Kilometergeldaktion für Kommunen von der EnBW wird die vierte Etappe, die ab Nagold bis Schramberg verläuft, mit je einem Euro pro gefahrenen Kilometer gesponsert. Rund 75 km absolvierten die Freiwilligen per Bike bei optimalen Radfahr-Wetterbedingungen. Startpunkt der vierten Etappe der Tour de Ländle war das Landesgartenschau-Gelände im Riedbrunnenpark in Nagold. Weiter führte die Tour durch Bondorf, Horb am Neckar und Dornhan zum Tagesziel Schramberg. Mit ambitionierter Tatkraft hat die Gruppe 613 Gesamthöhenmeter überwunden. „Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Wir radelten nicht nur für einen guten Zweck, sondern haben uns auch gemeinsam an einem sportlichen Event beteiligt“, sagte Bürgermeister Dr. Joachim Wolf nach der Tour.

Ein herzliches Dankeschön gilt daher den Verwaltungsmitarbeitern Claudia Andersch, Wiebke von der Foehr, Stefan Adelmann, Petra Bauer, Michael Siegel, Regina Beilhardt, Annette Maucher, Gerdi Widmer, Walter Bauer, Manfred Reick, Frank Gehring und Bürgermeister Dr. Joachim Wolf sowie den Gemeinderäten Wolfgang Anton, Emmerich Jelli und Wolf Ohl, die die Tour de Ländle zu einem gemeinschaftlichen Raderlebnis gemacht haben und mit ihrer Einsatzbereitschaft die Bürgerstiftung Korntal-Münchingen wieder einmal unterstützen.