SG BBM-Frauen gewinnen Schelztorklinik-Cup

0
546

BIETIGHEIM-BISSINGEN. Die Bundesliga-Frauen der SG BBM Bietigheim sind die Gewinnerinnen des 3. Schelztorklinik-Cups des TV Nellingen, gemeinsam mit dem BVB Dortmund. Nach einem langen Spieltag bei tropischen Temperaturen, entschieden sich beide Trainer das Finale zur Halbzeit beim Spielstand von 9:9 zu beenden. Wehrmutstropfen für die SG BBM: Zsuzsanna Hegyi verletzte sich am Knie.

Couragiert startete das Hungerecker-Team in das Turnier: Mit 15:13 besiegte Bietigheim den Liga-Konkurrenten vom TV Nellingen. Keine Probleme machte die zweite Begegnung gegen die zweite Mannschaft der Hornets, aus der 3. Liga. In souveräner Manier gewann das Team dieses Spiel mit 22:12.

Eine „Auszeit“ nahm sich die Mannschaft dann im dritten Turnierspiel gegen den BVB Dortmund, dass die Enztälerinnen mit 10:16 abgeben mussten. Im abschließenden Gruppenspiel gegen die Erstliga-Aufsteigerinnen von den Vulkan-Ladies Weibern/Koblenz fand Bietigheim wieder zu seiner Stärke zurück und gewann deutlich mit 16:11.

Damit stand die SG BBM Bietigheim gemeinsam mit dem ungeschlagenen BVB Dortmund im Endspiel. Beim Spielstand von 9:9 zur Halbzeit entschieden die beiden Trainer Christian Hungerecker und Alice Vogler, dass beide Teams das Turnier gemeinsam gewinnen und beendeten nach einem kraftraubenden Spieltag bei tropischen Temperaturen das Endspiel. Das ausgesetzte Preisgeld teilten sich beide Mannschaften. Die Plätze 3 bis 5 gingen an die Mannschaften aus Weibern, Nellingen und Nellingen 2. Trotz des Turniersiegs war die Freude im Bietigheimer Lager nicht ganz ungetrübt: Im Spiel gegen Weibern/Koblenz verletzte sich Kreisläuferin Zsuzsanna Hegyi am Knie. Wie schwer die Verletzung ist, werden weitere Untersuchungen in den nächsten Tagen zeigen. Hegyi wäre neben den drei Langzeitverletzten Milena Rösler, Sanja Vlahovic und Lisa Friedrich sowie Kathleen Schulz bereits die fünfte verletzte Spielerin im Kader der SG BBM Bietigheim.

Am kommenden Mittwoch misst sich das Hungerecker-Team mit dem Nachbarn vom TV Möglingen aus der 3. Liga. Anwurf in der Möglinger Stadionhalle ist um 20:30 Uhr , ehe die Bietigheim-Bissingerinnen am nächsten Wochenende als Lokalmatador am Lotto-Cup des SV Ossweil in Ludwigsburg teilnehmen.