SG BBM-Frauen beginnen Testspielserie

0
520

BIETIGHEIM-BISSINGEN. Mit dem Spiel beim TuS Metzingen am Mittwochabend starteten die Bundesliga-Frauen der SG BBM Bietigheim eine Serie an Testspielen. Beim Bundesliga-Aufsteiger zog das Hungerecker-Team mit 35:29 den Kürzeren.

Der Auftritt in der Metzinger Öschhalle war der Anfang einer ganzen Serie an Testspielen, bis zum Saisonstart am 15.9. beim FSV Mainz 05. In einem ausgeglichenen Spiel konnte sich Metzingen frühzeitig absetzen und die Führung bis zum 19:12 beim Seitenwechsel ausbauen. Im zweiten Abschnitt gelang es keiner der beiden Mannschaften das Ergebnis groß zu verändern.

Zwischenzeitlich kam Bietigheim auf vier Tore heran. Der Endstand lag bei 35:29 für die Bundesliga-Aufsteigerinnen aus Metzingen. Beste Torschützinnen für die SG BBM waren Lana Holder, Katrin Schneider und Ania Rösler mit jeweils fünf Treffern.

Am Samstag steht für die Mannschaft schon die nächste Herausforderung auf dem Programm. Beim Schelztorklinik-Cup des TV Nellingen, der in diesem Jahr in Esslingen ausgetragen wird, trifft die SG BBM Bietigheim auf den Bundesliga-Aufsteiger von den Vulkanladies Koblenz/Weibern (ehemals TuS Weibern), die Liga-Konkurrenten aus Nellingen und Dortmund sowie die zweite Mannschaft des TV Nellingen, aus der 3. Liga.

Am kommenden Mittwoch misst sich das Hungerecker-Team mit dem Nachbarn vom TV Möglingen. Anwurf in der Möglinger Stadionhalle ist um 20:30 Uhr.

Am nächsten Wochenende ist die Bietigheimer Mannschaft der Lokalmatador bei Lotto-Cup in Ludwigsburg. Dort trifft man mit dem SG Basel Regio aus der Swiss Premium League, dem neuen Liga-Konkurrenten TSG Ober-Eschbach sowie den beiden Drittligist aus Neunkirchen und Herrenberg schon in der Vorrunde auf illustre Gegner. Für die Anhänger der SG BBM Bietigheim bietet der Lotto-Cup zudem die Möglichkeit auf ehemalige Bietigheimer Spielerinnen zu treffen: Jenny Karolius und Beate Scheffknecht sind mit FrischAuf Göppingen am Start, die Schweizerin Sabrina Marty tritt mit dem TV Uster beim Lotto-Cup an und in den Reihe des ESV Regensburg steht Sara Walzik.

Und schon in der Vorrunde gibt es ein Wiedersehen für die Bietigheimerinnen: Die SG Haslach-Herrenberg-Kuppingen wird seit dieser Saison von Hagen Gunzenhauser trainiert. Im Kader ist auch die, zur Zeit verletzte, Anja Gloger.

Den Abschluss der Vorbereitung bildet das Trainingslager in der Sportschule Steinbach in Baden-Baden. Hier finden noch Trainingsspiele gegen die französischen Teams aus Achenheim-Truchtersheim und Collmar, sowie gegen die TS Ottersweier statt.

Das erste Pflichtspiel der Saison bestreiten die Bietigheimerinnen am 7. September. Gegner im DHB-Pokal ist das Team von der TSG Ketsch 2. Das erste Saisonspiel steht für die SG BBM-Frauen am 15.9. beim Aufsteiger vom FSV Mainz 05 an, der erste Auftritt in der heimischen Sporthalle am Viadukt ist am 22. September gegen den BSV Sachsen Zwickau.

Spiele der SG BBM Bietigheim beim Schelztorklinik-Cup in der Neckarsporthalle Esslingen:

10.00 Uhr TV Nellingen 1 – SG BBM Bietigheim
12.00 Uhr SG BBM Bietigheim – TV Nellingen 2
14.00 Uhr SG BBM Bietigheim – Borussia Dortmund
16.00 Uhr TuS Weibern – SG BBM Bietigheim