Nachwuchstalente für SG BBM-Frauen

0
471

Aylin Bok und Lisa Sagert in den Reihen der Enztälerinnen

Aylin Bok (li.) und Lisa Sagert

BIETIGHEIM-BISSINGEN. Zum Auftakt des letzten Vorbereitungsblocks konnten die Verantwortlichen der Bundesliga-Frauen der SG BBM Bietigheim zwei Nachwuchstalente der Mannschaft präsentieren. Von der MTG Wangen kommt die 16-jährige Jugend-Nationalspielerin Aylin Bok und vom HCD Gröbenzell aus der Bayernliga wechselt die 18-jährige Torhüterin Lisa Sagert zur SG BBM.

Am Montagabend starteten die Bundesliga-Frauen der SG BBM Bietigheim in die heiße Phase der Saisonvorbereitung. Mit dabei waren die beiden Nachwuchstalente Aylin Bok und Lisa Sagert, die künftig die Farben der SG BBM Bietigheim tragen.

Für die beiden wurde ein individuelles Förderkonzept ausgearbeitet. „Die Heimatmannschaft für die beiden ist in erster Linie unsere A-Jugend, die in der Baden-Württemberg-Oberliga spielt,“ erklärt SG-Trainer Christian Hungerecker das Vorgehen. „Daneben werden sie verstärkt in der Württembergliga bei unserer zweiten Mannschaft eingesetzt und werden Schritt für Schritt Bundesligaluft schnuppern.“

Bereits mit 15 Jahren spielte die Jugend-Nationalspielerin Aylin Bok bei den Frauen ihres Heimatvereins, der MTG Wangen in der Württembergliga. Nun will es die 16-jährige wissen und wagt den Sprung aus dem Elternhaus. Sie ist Teil des neuen Pilotprojekts des Handballverbands Württemberg mit dem Bietigheimer Ellentalgymnasium, das vor zwei Wochen vorgestellt wurde.

Aus dem bayrischen Gröbenzell kommt das zweite Nachwuchstalent, die 18-jährige Torhüterin Lisa Sagert. Sie war bisher in der Bayernliga aktiv und will in Bietigheim den Sprung nach oben schaffen.

Nicht nur auf, sondern auch neben dem Spielfeld kümmert man sich an der Enz um die beiden. Lisa Sagert, die im Sommer ihr Abitur erfolgreich abgelegt hat, ist im Hause des SG-Vorsitzenden Markus Brosi beheimatet und Aylin Bok schlägt ihre Zelte künftig bei Manager Thorsten Mast auf.

Während Aylin Bok mit der Deutschen Jugend-Nationalmannschaft beim Girls Cup in Schmelz teilnimmt, darf Lisa Sagert gleich voll ran: Am Mittwochabend steht ein Testspiel bei den Bundesliga-Aufsteigerinnen von der TuS Metzingen auf dem Programm und am Samstag nimmt die SG BBM am Schelztorklinik-Cup des TV Nellingen in Esslingen teil.