Polizei-Report Region Rems-Murr 26.07.2012

0
379

7.500 Euro Schaden und ein leicht Verletzter bei Auffahrunfall
Waiblingen: Ein 46-jähriger VW-Lenker verursachte am Mittwochnachmittag an der Kreuzung Dammstraße / Bahnhofstraße in Waiblingen einen Verkehrsunfall. Der VW-Fahrer fuhr an der Kreuzung auf einen 30 Jahre alten Mofa-Fahrer auf, der an der Ampel anhielt, als diese auf gelb geschaltet hatte. Der Mofa-Fahrer stürzte daraufhin und wurde leicht verletzt. Er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Autofahrer verletzt Fußgängerin – Zeugen gesucht
Schorndorf: Am Mittwochvormittag verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf dem Parkplatz am Unteren Marktplatz in Schorndorf einen Unfall mit einer 18-jährigen Fußgängerin. Als der Fahrer eines silbernen Van / Kleinbus in Richtung Daimler-Denkmal abbiegen wollte, streifte er die Fußgängerin aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und verletzte diese dabei leicht. Anschließend fuhr er, ohne sich um die Verletzte zu kümmern weiter. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schorndorf, Telefon 07181/204-0, in Verbindung zu setzen.

Mann setzt zwei Katzen aus
Murrhardt: Ein 55 Jahre alter Mann aus dem Murrtal hat am Mittwochabend seine zwei Katzen, im Alter von ein und zwei Jahren, ausgesetzt. Er war mit seinem Auto zum Sauerhöfle gefahren und hatte sie in den Straßengraben gesetzt. Ein aufmerksamer Anwohner notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei. Als der Fahrzeughalter zu Hause angetroffen wurde, räumte er ein, die Katzen ausgesetzt zu haben. Er gab an, dass das Tierheim die Aufnahme wegen Überfüllung verweigert habe. Auf den 55-Jährigen kommt nun eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz zu. Die Katzen konnten im Übrigen nicht mehr angetroffen werden, sie hatten sich inzwischen entfernt.

Betrunkener Autofahrer von Zeugen gestoppt – Zeugen gesucht!
Welzheim: Zeugen und gefährdete Verkehrsteilnehmer sucht die Polizei, welche am Mittwochabend gegen 20:40 Uhr auf der Landesstraße 1080 bei Welzheim unterwegs waren. Ein 60 Jahre alter betrunkener Mann war mit seinem weißen Opel Corsa auf der Strecke Klaffenbach, Welzheim, Gschwend unterwegs und war hierbei durch deutliche Schlangenlinien aufgefallen. Hierbei war er mehrfach auf die Gegenfahrbahn geraten. Unter anderem wurde ein bislang unbekannter Motorradfahrer von der Straße gedrängt. Zwei Zeugen, die mit ihrem Fahrzeug hinter dem Betrunkenen fuhren, alarmierten die Polizei und konnten den Mann nach Welzheim überholen und anhalten. Die Beamten stellten einen Alkoholwert von über 2 Promille fest. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Trickbetrüger nutzt Gutgläubigkeit aus
Sulzbach/Murr: Ein bislang unbekannter Täter nutzte die Gutgläubigkeit einer 78-jährigen Frau, um an einer Tankstelle an der Bundesstraße in Sulzbach an der Murr an circa 70 Euro zu kommen. Der Täter gab vor, nur noch türkisches Geld zu besitzen und nun mit seinen Kindern fest zu sitzen. Die 78-Jährige gab dem Mann das Geld und erhielt von ihm Anschrift und Handynummer, die allerdings nicht existieren. Hinweise zum Täter nimmt der Polizeiposten Sulzbach, Telefon 07193/352, entgegen.