Bulldogs Juniors beenden erfolgreich die Saison

0
642

Ludwigsburg] Das U19-Team der Ludwigsburg Bulldogs beendet die Saison 2012 mit einem deutlichem 0:37-Auswärtserfolg bei den Tübingen Red Knights und sichert sich den dritten Tabellenplatz in der Gruppe West der Jugendlandesliga Baden-Württemberg.

Im letzten Spiel wollte man noch einmal zeigen, das sich die harte Arbeit auch gelohnt hat, und so fuhren die Juniors mit Betreuer hochmotiviert nach Tübingen.

Das Spiel begann dann auch gleich mit einem Paukenschlag. Die Roten Ritter erhielten nach dem Cointoss den Ball, der von Kevin Kistermann an der eigenen 5 Yard-Linie gefangen und in die Endzone der Tübinger zurückgetragen wurde. Den Extrapunkt konnten die Bulldogs leider nicht verwerten und es stand somit 0:6.

Die Ludwigsburger Verteidigung leistete ganze Arbeit und erkämpfte den Ball zurück. Im 3.Versuch gelang es erneut Kevin Kistermann, nach einem hervorragenden Pass von Julian Hägele folgte der Touchdown, 0:12.

In Mitte des zweiten Quarters trug sich auch JJ Grau mit einem sehenswerten Lauf in die Punkteliste ein. Die Two-Pount-Conversion blieb jedoch ohne Erfolg, 0:18. Doch noch war das Spiel nicht gewonnen. Und das ließen die Tübinger die Bulldogs wissen. Durch mehrere Runs und einen tödlichen Pass tasteten sich die Red Knights immer näher in Richtung Endzone, bis sie schließlich durch einen Run den Touchdown erzielten. Zum Glück für die Bulldogs wurde dieser aber auf Grund einer Strafe gegen Tübingen nicht gegeben und es blieb beim 0:18.

Dies sollte nicht die einzige fragwürdige Entscheidung der Schiedsrichter gewesen sein, was die Bulldogs noch im weiteren Verlauf spüren mussten. Der Ludwigsburger Angriff stand wieder vor der Tübinger Endzone. Insgesamt drei Toudowns wurden den Bulldogs aberkannt. Grund: Block in the Back.

Nach der Halbzeit behielten die Bulldogs die Oberhand und es war Jannik Briel, der nach einen sehenswertem Pass von Jannik Renke in die Endzone lief 0:24. Leider ging auch dieser Extrapunkt neben das Tor.

Das dritte Quarter war vom ständigen Wechsel des Angriffsrechts und den Versuchen in die Tübinger Endzone zu gelangen gekennzeichnet. Schließlich gelang es Marvin Oldehaver sich durchzusetzen und erzielte das 0:30.

Nun ließen die Bulldogs aber nichts mehr anbrennen. Erneut war es Marvin Oldehaver der mit seinem Touchdown den Vorsprung weiter ausbaute, 0:36. Diesmal gelang es auch Kicker Samuel Mike den fälligen Extrakick zu verwandeln.

Mit diesem Stand von 0:37, welcher gleichzeitig der Endstand an diesem sonnigen Football Samstag war, trennten sich beide Mannschaften nach Abpfiff der Schiedsrichter voneinander.

Die Punkte für die Bulldogs erzielten: Kevin Kistermann (12), Marvin Oldehaver (12), Jannik Briehl (6), JJ Grau (6) und Samuel Mike (1).

Im Großen und Ganzem kann man bei der Jugendabteilung der Bulldogs auf eine doch recht erfolgreiche Saison 2012 zurückblicken. So wurden insgesamt sechs Spiele gewonnen, eins endete unentschieden und bei nur drei Niederlagen und 108 Punkten war dies gleichzeitig die beste Saison seit der Gründung der Bulldogs. Es gab viele Höhen und Tiefen, die aber von allen Beteiligten gemeinsam gemeistert wurden. So war zum Anfang des Jahres noch nicht einmal klar, ob man überhaupt Spielfähig ist oder nicht, da insgesamt zwölf Jugendspieler zur Seniorenmannschaft oder zu anderen Vereinen wechselten, was wiederum für die Jugendarbeit bei den Bulldogs spricht.