Falsche Post vom Provider: Phishing-Mails erreichen Strato-Kunden

0
567

Aktuell sind Phishing-E-Mails im Umlauf, mit denen Online-Kriminelle versuchen an persönliche Daten von Kunden des Web-Hosters Strato zu  gelangen. Dies meldet die Strato AG in einer Kundeninformation [http://strato-faq.de/824].

Demnach verschicken die Angreifer E-Mails mit gefälschter Absenderadresse und Betreffs wie: „STRATO AG – Ihr freundlicher Support“. In den Mails befinden sich seriös wirkende, allerdings manipulierte Link-Adressen.

Anwender werden aufgefordert ihre Kunden-, Login- oder Bankdaten zu übermitteln. An zahlreichen sprachlichen Fehlern in den E-Mail-Texten können Anwender erkennen, dass diese nicht offiziellen Ursprungs sind.

Die Strato AG rät Anwendern [http://strato-faq.de/824]: „Antworten Sie deshalb bitte nicht auf Phishing-Mails und klicken Sie nicht auf die Links, die in diesen E-Mails enthalten sind. Übermitteln Sie Ihre Kunden-, Login- oder Kontodaten auf keinen Fall.“ Anwender sollten bei verdächtigen E-Mails, neben der Rechtschreibung auch den Absender und die Links genau prüfen, rät Strato.

Woran man gefälschte Absenderadressen erkennt und wie Sie sich vor Spam schützen können, erfahren Sie auf der Website BSI-FUER-BUERGER:
[https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/GefahrenImNetz/GefaelschteAbsenderadressen/gefaelschteabsenderadressen_node.html].