Die schlauste Karte in meinem Geldbeutel

0
483

Die Stadtbücherei Vaihingen an der Enz beteiligt sich an der landkreisweiten Kampagne „Der Bibliotheksausweis – Die schlauste Karte in meinem Geldbeutel“

Vaihingen/Enz, 28.06.2012.| Unter dem Motto „Der Bibliotheksausweis – Die schlauste Karte in meinem Geldbeutel“ laden viele Bibliotheken im Landkreis vom 2. bis 14. Juli 2012 mit besonderen Aktionen dazu ein, die Bücherei (wieder) zu entdecken. Auch in Vaihingen an der Enz gibt es für Neukunden und für frühere Stammleser einen guten Grund, in die Bücherei zu kommen.

„Ich weiß gar nicht, warum ich so lange nicht mehr hier war“. Solche oder ähnliche Sätze sind beinahe alltäglich in den Büchereien im Landkreis Ludwigsburg. „Viele unserer Besucher kommen staunend in die Bücherei“, sagt Therese Möhler, Leiterin der Stadtbücherei Vaihingen an der Enz. „Sie haben die Einrichtung eben ganz anders in Erinnerung“. Weshalb viele Leserinnen und Lesern erst nach vielen Jahren Abstinenz wieder den Weg in die Bücherei finden, hat verschiedene Gründe. Eltern, die viele Jahre für die Kinder entliehen haben kommen nicht mehr, weil der Nachwuchs nun selbst entleihen kann. Andere steckten die letzten Jahre im Studium und fanden keine Zeit mehr vorbei zu schauen, oft haben sie an anderen Orten gelebt. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich die Leute freuen wenn sie nach Jahren wieder zu uns kommen. Dann gibt es viel Neues, und doch ist alles gut bekannt.“

Die Stadtbücherei im ehemaligen Fruchtkasten des Klosters Herrenalb feierte bekanntlich im vergangenen Jahr ihren 25. Geburtstag. In diesem Vierteljahrhundert wurden nicht nur mehr als 60.000 neue Medien angeschafft (und fast genauso viele „zerlesene“ oder veraltete Medien wieder ausgeschieden), sondern auch über 1.300 Veranstaltungen wie Klassenführungen, Vorlesestunden und Kindertheateraufführungen angeboten. Zum Bestand der Stadtbücherei gehören neben Büchern, Cassetten, CDs, Sach-DVDs, Zeitschriften und Gesellschaftsspielen seit knapp 3 Jahren auch die sogenannten E-Medien in der Online-Bibliothek.

In der Zeit vom 2. bis 14. Juli 2012 lohnt sich ein Besuch in der Vaihinger Stadtbücherei besonders. Dann gibt es nämlich im Rahmen der Aktionswochen „Die schlauste Karte in meinem Geldbeutel“ bei Neuanmeldungen und Reaktivierungen des Büchereiausweises ein „Upgrade“ von 25 Prozent, das heißt, die Jahreskarte, die für Erwachsene 10 Euro kostet, ist dann 15 statt 12 Monate gültig.

Die nächste Veranstaltung in der Stadtbücherei steht übrigens auch schon fest: Am Samstag (7. Juli 2012) findet dort der inzwischen 14. Kinderflohmarkt statt. Tischreservierungen sind ab sofort möglich.