Trainingsstart steht bevor

0
918

Fokus, Einsatz und Intensität sind gefragt
Key: „Wir wollen ein wesentlich besseres Defensivteam sein“

LUDWIGSBURG. Wenn am kommenden Montag, 20. August, das Mannschaftstraining erstmals mit allen Spielern aufgenommen wird, will Neckar RIESEN-Headcoach Steven Key vor allem drei Dinge von seinen Spielern sehen: „Fokus, Einsatz und Intensität“.

„Wir werden rausfinden, wo wir stehen. Wir haben bewusst in der ersten Zeit noch keine Testspiele angesetzt. In den ersten Tagen vom Trainingscamp geht es darum die Spielphilosophie aufzunehmen und sie als Team auf dem Spielfeld umzusetzen. Vor allem in der Defensive will ich eine hohe Intensität sehen!“ schaut Steven Key auf die ersten Trainingstage voraus.

Der Blick des gesamten Trainerstabs wird gerade auf die Defensive gerichtet sein. Dazu Key: „Wir wollen in der Defensive deutlich besser agieren als in der Vergangenheit. Dafür arbeiten wir hart an der individuellen Verteidigung, aber auch an der Teamdefense.“

Spieler in Ludwigsburg angekommen
Im Laufe der Woche sicher am Stuttgarter Flughafen gelandet sind die vier Ludwigsburger Neuzugänge John Turek, Kammron Taylor, Wayne Bernard und Ivan Elliott. Bernard musste allerdings eine unplanmäßige Übernachtung in London einlegen und kam einen Tag später als geplant in Ludwigsburg an. Der routinierte Guard aus San Diego nahm es jedoch gelassen hin. Die Vorfreude auf den Beginn der Saison war den vier Neuzugängen spürbar anzumerken.

Medical Checks in der SpOrt Medizin Stuttgart und im Reha-Zentrum Hess
Neben den obligatorischen Anmeldungen und Amtswegen steht für die Neuankömmlinge ebenso die medizinische Eingangsuntersuchung an. Diese wird wie in den Vorjahren in Zusammenarbeit mit SpOrt Medizin in Stuttgart (internistischer Check mit Leistungsdiagnostik unter der Leitung von Dr. Thimm Furian) und dem Reha-Zentrum Hess in Bietigheim (orthopädische Eingangsuntersuchung unter Leitung von Mannschaftsarzt Dr. Christoph Lukas) durchgeführt.

Staiger bei EM-Qualifikation dabei
Nach den ersten Testspielen mit der deutschen Nationalmannschaft steht Lucca Staiger auch im Aufgebot für die Hinserie der EM-Qualifikation. Mit dem DBB-Team trifft Staiger auf Luxemburg (18. August in Hagen), Bulgarien (21. August), Schweden (24. August in Ulm) und Azerbaidschan (27. August). Das erste EMQualispiel gegen Luxemburg wird live und gratis im Internet zu sehen sein (unter http://www.liveimnetz.de).