Börse Stuttgart bündelt Marketing- und Vertriebsaktivitäten

0
525

Rupertus Rothenhäuser übernimmt Bereichsleitung Marketing und Vertrieb

STUTTGART. Die Börse Stuttgart integriert ihre bisher in unterschiedlichen Ressorts agierenden Einheiten Customer Relationship Management, Marketing, die Handelsplattform TIQS sowie die institutionelle Kunden- und Emittentenbetreuung im neu geschaffenen Bereich Marketing und Sales. Die Bereichsleitung wird Rupertus Rothenhäuser zum 10. September 2012 übernehmen, der in seiner neuen Funktion direkt an Ralph Da-nielski, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Börse Stuttgart, berichten wird.

Rupertus Rothenhäuser ist seit über 20 Jahren in der Zertifikatebranche tätig, er hat unter anderem Positi-onen in London und Hongkong bekleidet. Zuletzt war er als Leiter Vertrieb und Marketing für strukturierte Produkte und Zertifikate in Europa bei der Macquarie-Gruppe in Frankfurt sowie als Leiter Vertrieb für strukturierte Produkte bei BNP Paribas in Frankfurt beschäftigt.

„Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Rothenhäuser einen zentralen Ansprechpartner für alle institutionellen Kundengruppen gewinnen konnten. Mit der Bündelung der Verantwortung wollen wir unsere Visibilität am Markt erhöhen, unsere Positionierung festigen sowie den weiteren Ausbau der Dienstleistungen als Privatanlegerbörse konsequent fortsetzen. Eine wichtige Basis hierfür ist die systematische Koordination aller Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten. Sie bietet den Vorteil für unsere wichtigen Kundengruppen – die Emittenten und Handelsteilnehmer, dass sie ausschließlich mit einem Bereich bei uns im Hause zu tun haben, bei dem alle für sie wichtigen Themen und Aktivitäten gebündelt sind“, erklärt Ralph Danielski.