Polizei-Report Region Rems-Murr – 15.08.2012

0
513

Unbekannter schießt auf Personengruppe (siehe auch Bericht von gestern)
Schorndorf: Erste Ermittlungen haben ergeben, dass vermutlich mit einer Luftdruckwaffe geschossen wurde. Bei dem Getroffenen handelt es sich um einen 31-jährigen Asylbewerber irakischer Abstammung. Er erlitt eine oberflächliche Verletzung. Er ist in einer Sammelunterkunft in Schorndorf untergebracht. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Eine erste Zeugenaussage deutet auf einen internen Konflikt unter den dortigen Bewohnern hin. Bislang bestehen keine Hinweise auf eine fremdenfeindliche Tat. Dennoch wird der Sachverhalt mit großer Sensibilität bewertet. Daher wurde das Dezernat Staatsschutz der Polizeidirektion Waiblingen begleitend in die Ermittlungen eingebunden. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Schorndorf, Tel: 07181/204-0, entgegen.

Fehler beim Ein-/Ausparken – Fahrer flüchtig
Winterbach: Ein geparkter Ford Ka wurde am Dienstag zwischen 02:00 Uhr und 13:45 Uhr beim Ein- oder Ausparken in Winterbach von einem unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Ford war  in der Wilhelmstraße ordnungsgemäß geparkt. Hinweise zu dem Unfall nimmt die Polizei Schorndorf, Telefon 07181/204-0, entgegen.

Einbruch am hellen Tag
Korb: Ein bislang unbekannter Einbrecher war am Dienstagmittag in der Korber Fröbelstraße in ein Haus eingebrochen. Der Täter gelangte vermutlich durch die Balkontür in die Wohnung, in der er sämtliche Schränke und Schubladen durchwühlte. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde lediglich eine externe Festplatte im Wert von circa 50 Euro entwendet.