Derby am Fuchshof gegen den FV Ingersheim

0
649

Saisoneröffnung in der Landsliga

LUDWIGSBURG. Am Freitag den 17.08. beginnt die Landesliga Saison 2012/13 mit dem Derby zwischen der Spvgg 07 Ludwigsburg und dem FV Ingersheim um 18:30.

Viel hat sich getan am Fuchshof nach Abschluss der für alle wenig befriedigenden Rückrunde der letzten Saison. Sportdirektor Mirco Supan, der in der letzten Saison zu spät eingestiegen war um seine Vorstellungen direkt umzusetzen, hat zahlreiche Umstrukturierungen vorgenommen.

Am signifikantesten beim Trainer- und Betreuerstab. Ausser Torwarttrainer Jürgen Liebermann ist ein komplett neues Team am Start. Allen voran Trainer Matteo Battista, ein mit 35 Jahren junger und hungriger ehemaliger 07-Spieler, der vom TSV Benningen kam. Als neuen Co-Trainer brachte er Antonino Carneiro (36 Jahre, vorher Trainer in Poppenweiler) mit. Zurückgekehrt ist auch der langjährige Physiotherapeut Thomas Keller.

Auch im Kader wurde die Verjüngung weiter vorangetrieben. Vom Nachbarn VfB Neckarrems kamen mit Julian Neef und Marvin Nigl zwei grosse Talente und mit Hannes Hörr ein ehemaliger 07-er zu Oberligazeiten. Toptalente sind ebenfalls Marvin Goncalves, der von der SG Sonnenhof Grossaspach kam sowie die beiden Ex-Benninger Mario Frey und Dennis Kohler.

Daß es aber nicht nur mit jungen Spielern gehen kann wissen auch die 07 -Verantwortlichen und verpflichteten mit dem 33-jährigen Daniele Longo vom SV Göppingen einen absoluten Leadertypen und ein kämpferisches Vorbild der bereits voll eingeschlagen hat, sowie erst vor wenigen Tagen den erfahrenen Stürmer Soner Celen von der TSG Backnang der aber noch Trainingsrückstand hat.

Diese Mischung aus erfahrenenen und loyalen Recken wie Belosevic, Adzic, Berberoglu, Longo, Chirivi, Cetin oder Celen – die alle bereits Verbands- oder sogar Oberligaerfahrung haben und zahlreichen jungen Talenten verspricht viel für die Zukunft des Ludwigsburger Fussballs. Bis auf Stürmer Sidi Niang konnten alle Talente und Stammspieler der letzten Saison gehalten werden – als Saisonziel wird eine bessere Plazierung als in der letzten Saison angestrebt.
In der Vorbereitungsphase wurden alle Spiele gewonnen, unter anderem der KSK Cup in Freiberg und im WFV Pokal das Achtelfinale erreicht.

Der Gegner aus Ingersheim hat eine schwierige Saison hinter sich. Insgesamt drei Trainer konnten nicht verhindern dass erst in der Relegation die Klasse gesichert werden konnte. Einige Stammspieler mussten die Ingersheimer zudem abgeben, haben aber mit dem Stürmerschlitzohr Suad Rahmanović der bereits Regionalliga gespielt hat und dem ex-07er Björn Rothkopf viel Erfahrung dazugewonnen.  Trotzdem muss das Ziel natürlich lauten mit einem Heimsieg in die neue Saison zu starten!