Schulmensen: Mittagessen digital auswählen und bezahlen

0
394

KORNWESTHEIM. Essensmärkchen ade heißt es mit Beginn des neuen Schuljahres in den Mensen der Kornwestheimer Schulen. Die Mädchen und Jungen bestellen und bezahlen das von ihnen gewünschte Mittagessen künftig über ein digitales System. Die Terminals des so genannten i-NET-Menues werden derzeit in den Schulen aufgestellt.

Vor Beginn der Ferien haben die Eltern der Schulkinder einen Brief mit Informationen zum neuen System erhalten. Darin werden sie aufgefordert, ihre Kinder bei den Schulsekretariaten für das i-NET-Menue anzumelden. Nach einer Bearbeitungszeit erhalten sie dann über die Schule persönliche Zugangsdaten und einen Chip. Dieser ermöglicht es, das Essen an den Terminals zu bestellen.

Die Abrechnung erfolgt dort bargeldlos. Die Schülerinnen und Schüler wählen ihr Wunschessen am Touchscreen der Bestellterminals aus. Dort werden die Gerichte mit einem Bild präsentiert. Parallel besteht die Möglichkeit, das Mittagessen zu Hause übers Internet zu ordern. Über ein individuelles Buchungskonto wird der Chip aufgeladen.

Wer angemeldet ist, kann den aktuellen Kontostand, die einzelnen Bestellvorgänge und Einzahlungen anhand der Zugangsdaten jederzeit online abrufen. Zudem ist es möglich, Essen zu stornieren.

Für die Bestellterminals und die Essensausgabe vor Ort ist wiederum der Chip notwendig.

Das neue System startet am 17. September 2012. In der ersten Schulwoche gelten noch die Essensmärkchen, die die Schülerinnen und Schüler vor den Ferien erworben haben.