Französische Wochen in Bietigheim-Bissingen

0
566

<18.10.-07.11.2012>

BIETIGHEIM-BISSINGEN. Vom 18. Oktober bis 07. November finden in Stuttgart und der Region bereits zum 13. Mal die französischen Wochen statt. Die Stadt Bietigheim-Bissingen beteiligt sich regelmäßig mit einer Veranstaltung an dem deutsch-französischen Festival. In diesem Jahr bietet die Stadt in Kooperation mit der Schule für Ballett – Labrini Mpartzoka und der Schiller Volkshochschule sechs verschiedene Veranstaltungen an, die größtenteils kostenfrei bzw. gegen ein geringes Entgelt besucht werden können.

Gleich zu Beginn der französischen Wochen erwartet die Bürgerinnen und Bürger ein Höhepunkt. Am 20.10.2012 findet um 18.00 Uhr im Kronenzentrum eine deutsch-französische Ballettgala der Bietigheimer Ballettschule – Labrini Mpartzoka und dem Centre de Danse de Sucy – academie Clôdine Barrais statt. Nach den großen Erfolgen der bisherigen Ballettaufführungen wird die Schule für Ballett gemeinsam mit den Gasttänzern des Centre de danse unter dem Motto „Wir malen Lieder“, tänzerische Highlights präsentieren. In enger Zusammenarbeit beider Ballettschulen ist ein abendfüllendes Programm entstanden, dass die ganze Bandbreite dessen zeigt, was die Ballettschüler aus Bietigheim-Bissingen und der französischen Partnerstadt Sucy-en-Brie mit viel Engagement erarbeitet haben. Tickets für die Ballettgala sind ab sofort in der Stadtinformation, Hauptstraße 65 erhältlich.

Am 20.10.2012 findet eine weitere Veranstaltung im Rahmen der französischen Wochen statt. Um 14.00 Uhr können Interessierte eine historische Stadtführung erleben. Die Stadtführung wird von einer gebürtigen Französin durchgeführt. Sie führt die Besucher während dem eineinhalbstündigen Stadtrundgang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Bietigheim.

Nach dem Stadtrundgang kehren die Besucher bei französischem ´Tartes aux pommes´ und ´Café au Lait´ ins Café Fräulein Bentz in der Hauptstraße ein. Die Stadtführung ist kostenfrei. Für das Kaffeegedeck werden 4,50 € erhoben. Tickets können ebenfalls in der Stadtinformation, Hauptstraße 65 erworben werden. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich!

Als weiteres kostenfreies Highlight präsentiert die Stadt Bietigheim-Bissingen am 23.10.2012 und am 30.10.2012 zwei Kinoerfolge im Olympia Kino Bissingen. Am 23.10.2012 um 20.00 Uhr können die Zuschauer die erfolgreichste französische Komödie des Jahres „Ziemlich beste Freunde“ bzw. „Le second souffle“ erleben. Der Film handelt von zwei charakterlich unterschiedlichen Männern, die auf wunderbare Art und Weise zueinander finden. Der französische Kinoerfolg wird in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln präsentiert.

Am 30.10.2012 wird um 20.00 Uhr ein weiterer Kinoerfolg im Olympia Kino Bissingen präsentiert. „Und wenn wir alle zusammen ziehen“ ist ein Film über fünf unterschiedliche, aber liebevolle Charaktere, die ihren Lebensabend gemeinsam verbringen möchten und eine Senioren-WG gründen. Dass das Zusammenleben nicht immer ganz einfach ist, zeigt der humorvolle und warmherzige Film. Der Film wird ebenfalls in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln präsentiert. Der Eintritt zu beiden Filmen ist kostenfrei.

Ein weiteres Highlight ist ein Vortrag der Schiller Volkshochschule über die Insel Korsika. Der Vortrag über die wilde Schönheit im Tyrrhenischen Meer findet am 25.10.2012 um 20.00 Uhr im Kronenzentrum statt. Der Eintritt kostet 5 €.

Abgeschlossen werden die französischen Wochen in Bietigheim-Bissingen von einem Konzertabend mit virtuoser Musik der Romantik aus Paris. Das Klavier- und Violinduo Antje Krüger-Spindler und Reinhard Singer präsentieren musikalische Kompositionen von Charles-Auguste de Bériot, Fréderic Francois Chopin und César-Auguste Franck. Von César-Auguste Franck präsentiert das Duo die Sonate für Violine und Klavier A-Dur op. 120. Die Geigensonate war ein Hochzeitsgeschenk. Er komponierte sie für den belgischen Geiger Eugène Ysaye zu seiner Vermählung 1886. Die drei Komponisten verbrachten einen Großteil ihres Lebens in Paris. Die facettenreichen Musikstücke repräsentieren virtuose französische Musik aus der Zeit der Romantik und versprechen einen unterhaltsamen Abend in Bietigheim-Bissingen. Das Konzert findet im Orchestersaal der Musikschule statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Eintrittskarten und weitere Informationen zu allen Veranstaltungen erhalten Sie in der Stadtinformation, Hauptstraße 65. Das ausführliche Programm ist ab September bei der Stadtinformation und auf  www.franzoesischewochen.de erhältlich.