Polizei-Report Region Rems-Murr 27.07.2012

0
418

Unfallflucht, blauer Pkw gesucht
Waiblingen/Hohenacker: Am Donnerstag, in der Zeit zwischen 13.30 und 21.45 Uhr ist ein weißer Citroen C1, der am Fahrbahnrand in der Theodor-Heuss-Straße geparkt war, von einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt worden. Der Unfallverursacher, bei dem es sich um einen blauen Pkw handeln dürfte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Citroen entstand ein Schaden von rund 400 Euro. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei Waiblingen, Tel: 07151/950-422, entgegen.

Schwarzen BMW Kombi angefahren und geflüchtet
Waiblingen-Bittenfeld: Während die Fahrerin eines schwarzen BMW-Kombis im Freibad weilte, wurde in der Bittenfelder Schulstraße ihr Auto von einem Unbekannten angefahren und erheblich beschädigt. Der flüchtige Verkehrsteilnehmer, er war laut Spurenlage mit einem weißen Auto unterwegs, fuhr rückwärts gegen die Fahrertür des BMW und machte sich anschließend aus dem Staub. Zurück blieb am BMW ein Schaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Die Polizei Waiblingen, Tel.: 07151/950-422, sucht Zeugen und bittet um Hinweise.

Komposthaufen brannte – Feuerwehr im Einsatz
Fellbach: Ein Komposthaufen, der aus unbekannter Ursache in Brand geraten war, führte am Donnerstagmittag zu einem Feuerwehreinsatz der Fellbacher Wehr. Auf einem Gartengrundstück gerieten Holzteile, die auf dem besagten Komposthaufen lagen, in Brand. Die Feuerwehr löschte den Kleinbrand. Es entstand kein Schaden.

Motorradfahrer übersehen
Leutenbach, L 1114: Ein 46 Jahre Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Donnerstagmorgen in Leutenbach leicht verletzt worden. Der Mann hatte mit seiner Yamaha die Landesstraße von der Ortsmitte kommend befahren. Auf Höhe des Raiffeisen-Marktes wollte eine 49 Jahre alte VW-Lenkerin auf die Landesstraße in Richtung Ortsmitte abbiegen und übersah den Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der verletzte Kradfahrer wurde vom Notarzt und Rettungsdienst an der Unfallstelle versorgt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert. Glücklicherweise stellten sich die Verletzungen im Krankenhaus nicht so schwer dar. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 1.500 Euro.

Bild zur Vergrößerung anklicken

Strohballen in Brand gesetzt
Welzheim-Eibenhof: Vermutlich am Donnerstagvormittag haben Unbekannte mehrere gepresste Strohballen, die auf einer Wiese, unweit eines Waldes, zwischen Welzheim Eibenhof und dem Köshof lagerten, angezündet. Die Besitzerin des Grundstücks entdeckte den Brand gegen Mittag und verständigte die Feuerwehr, die mit 15 Mann im Einsatz war. Man fand eine circa 1,20 Meter hohe Propangasflasche zwischen den Strohballen. Insgesamt verbrannten 10 Strohballen. Der Schaden beträgt circa 500 Euro. Die Polizei in Welzheim, Tel.: 07182/92810, fragt: Wer kann Hinweise geben, woher die Gasflasche stammt?

Mehrere Gartenhäuser aufgebrochen
Weissach im Tal: Insgesamt drei Gartenhäuser wurden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in einer Kleingartenanlage in der Heutensbacher Straße in Cottenweiler aufgebrochen. Der bislang unbekannte Täter hat mehrere Getränke, sowie diverse Werkzeuge entwendet. Er knackte die an den Türen angebrachten Vorhängeschlösser und gelangte so in die Häuser. Der Schaden beträgt insgesamt circa 50 Euro.

Gartengeräte und Maschinen aus Gartenhütte entwendet
Murrhardt: Ein bislang unbekannter Täter brach in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in ein Gartengrundstück im Murrhardter Erich-Bofinger-Weg ein. Der Täter war über das Zufahrtstor geklettert und hatte die verschlossene Türe eines sich auf dem Grundstück befindlichen Gartenhauses aufgebrochen. Aus der Hütte wurden mehrere Geräte und Maschinen im Gesamtwert von circa 600 Euro entwendet. Eine weitere Hütte wurde aufgebrochen, entwendet wurde allerdings nichts. Der Sachschaden liegt insgesamt bei circa 500 Euro.

Trickbetrüger entwendet Geldkassette aus Seniorenheim
Schorndorf: Am Donnerstagmorgen wurde eine Geldkassette mit mehreren Sparbüchern aus einer Wohnung eines Seniorenheims in Schorndorf entwendet. Der bislang unbekannte Täter verschaffte sich unter dem Vorwand Lampen zählen zu müssen, Zutritt zu der Wohnung einer 83-jährigen Dame. Nachdem der Täter der Zimmer durchsucht hatte, entwendete er die Geldkassette aus einem Kleiderschrank. Der Täter ist circa 30 Jahre alt, mit dunklem Teint, klein, mollig und trug blaue Jeans und einen schwarzen Blouson mit weißer Aufschrift auf dem Rücken. Zeugen, die Angaben zum Täter machen können oder selbst Opfer wurden, werden gebeten sich beim Polizeirevier Schorndorf, Telefon 07181/204-0, zu melden.

Einbruch in Imbisswagen
Backnang: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen bislang unbekannte Täter in einen Imbisswagen am Backnanger Stiftshof ein. Die Täter verschafften sich Zutritt, indem sie das Schloss an der Rückseite des Wagens aufbrachen. Da der Getränkeausschankwagen noch nicht mit Getränken bestückt war, wurden lediglich Teelichter entwendet, die auf dem Festgelände um den Imbisswagen herum von den Tätern verstreut wurden. Der Gesamtschaden beträgt circa 100 Euro. Hinweise zu den Tätern werden vom Polizeirevier Backnang, Telefon 07191/909-0, entgegen genommen.