Vaihinger Kulturmomente

0
641

Christoph Sonntag und die Mainzer Hofsänger zu Gast unterm Kaltenstein

VAIHINGEN/ENZ. Im Rahmen der „Vaihinger Kulturmomente“ gastieren u. a. Christoph Sonntag, Thomas Schreckenberger und die Mainzer Hofsänger in den Vaihinger Veranstaltungsstätten. Das detaillierte Kulturprogrammheft für das 2. Halbjahr 2012 mit informativen Texten und vielen Bildern liegt ab sofort in der Kultur- und Touristinformation aus.

Wie gewohnt starten die „Vaihinger Kulturmomente“ mit dem legendären Open-Air-Kino. An lauen Sommerabenden können auf dem Schulhof des Friedrich-Abel-Gymnasiums Kino-Highlights wie „Ziemlich beste Freunde“, „Türkisch für Anfänger“ oder „Lachsfischen im Jemen“ genossen werden. Das aktuelle Kino-Programm findet sich im Internet unter www.openairkino-vaihingen.de. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Im Radio ist er längst Kult. Ende September kann er auch live in der Vaihinger Stadthalle erlebt werden: Der schwäbische Kabarettist Christoph Sonntag mit seinem SWR-3-Kultprogramm „Alte Zeiten – Neue Zeiten“. Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Es sind noch wenige Restkarten verfügbar.

Mainzer Hofsänger

Der Oktober startet äußerst verheißungsvoll mit einer legendären Heinz-Erhardt-Revue. Der Schauspieler Helmut Büchel und der Pianist Klaus-Lothar Peters haben aus Texten und Liedern von Heinz Erhardt eine unterhaltsame Revue gestrickt, die auf vergnügliche und zuweilen nachdenkliche Art und Weise einen Querschnitt durch das Werk des Meisters zeigt.

Beim Ensinger Classics Konzert in Kooperation mit den Ensinger Mineral-Heilquellen präsentiert das Kammerorchester arcata stuttgart unter der Leitung von Patrick Strub am 18. Oktober Werke von Johannes Brahms, Leopold Mozart oder Frank Martin. Mit Gunter Teuffel ist es gelungen einen hochkarätigen Musiker an der Viola d’amore zu verpflichten.

Im November gastiert der vielfach preisgekrönte Kabarettist Thomas Schreckenberger mit seinem aktuellen Programm „Wir haben uns verdient – über das Schicksal, Deutscher zu sein“ in der Vaihinger Peterskirche. Er macht sich auf den steilen Weg hinab in die Abgründe der deutschen Befindlichkeit. Ihm zur Seite steht das ganze Panoptikum unserer Politik- und Promiszene.

Fortgesetzt wird auch die Kooperation mit dem Karl-Gerok-Stift. Am 11. November sind mit Jörg Hegemann und seinem Trio wahre Meister des Boogie Woogies zu Gast im Stift.

Nachdem im letzten Jahr aus Krankheitsgründen das Konzert für Kinder ausfallen musste, werden die Künstler der Edition See-Igel hoffentlich in diesem Jahr den „gestiefelten Kater“ in der Peterskirche präsentieren können. Zwei Vorstellungen sind für den 21. November eingeplant.

Nach dem großartigen Erfolg der Mainzer Hofsänger beim Vaihinger Kultursommer 2011 gibt es im Dezember ein Wiedersehen in der Vaihinger Stadtkirche. Im Gepäck haben die Hofsänger ein musikalisches Weihnachtsgeschenk in Form eines stimmungsvollen Chorabends mit weihnachtlichen Liedern aller Epochen und aus aller Welt.

Zum Abschluss der abwechslungsreichen Kulturreihe werden erneut klassische Klänge im Rahmen der Ensinger Classics Reihe in der Peterskirche zu hören sein. Mit dem Oboisten Philippe Tondre und dem Sprecher Rudolf Guckelsberger konnten für das Weihnachtskonzert am 20. Dezember wieder international gefeierte und erfahrene Künstler gewonnen werden.

Das Halbjahresprogramm für August bis Dezember 2012 liegt ab sofort im Vaihinger Bürgeramt, Marktplatz 1, in den Verwaltungsstellen der Stadtteile und in der Kultur- und Touristinformation, Marktplatz 5 aus. Ebenso kann das Angebot auf der städtischen Internetseite www.vaihingen.de unter Kultur/Tourismus abgerufen werden.