SG BBM-Frauen erobern Amerika

0
524

Work-Out und Teambuilding an der Pazifikküste

San Francisco/Bietigheim-Bissingen] Work-Out, Teambildung und Sightseeing. Unter diesen Schlagworten steht das Trainingslager der Bundesliga-Handballerinnen der SG BBM Bietigheim an der kalifornischen Pazifikküste. Auch ein Ländervergleich gegen eine amerikanische Mannschaft konnten die Schwäbinnen im Beachhandball klar für sich entscheiden.

Der SG-Tross erkundet die USA. Die Spielerinnen werden auf ihrer zehntägigen Reise vom ortskundigen Alfred Geiger angeführt. Der ehemalige Bietigheimer Leichtathlet wanderte 1951 nach Kalifornien aus und zeigt den jungen Damen die schönsten Orte in und um San Francisco. Natürlich steht neben dem Sightseeing auch der Sport im Vordergrund – es wird täglich im athletischen Bereich trainiert. „San Francisco ist die Wiege des Athletiktrainings,“ weiß SG-Coach Christian Hungerecker.

„Hier ist man den europäischen Methoden um gut fünf Jahre voraus.“ Zur allmorgendlichen Einstimmung bittet der Bietigheimer Trainer seine Mannschaft stets zum Ausdauerlauf an der kalifornischen Pazifikküste.

Am Samstagmorgen bezwang die SG BBM-Mannschaft in einem Trainingsspiel die Equipe von San Francisco CalHeat. CalHeat ist ein reiner Amateur-Club, der auf dem höchsten Level in Amerika spielt. Viele frühere Olympiateilnehmer spielen für diesen Club, es ist eine Auswahl internationaler, vor allem europäischer Spielerinnen.

Aber auch das Sightseeing kommt für die Enztälerinnen nicht zu kurz. Während die ersten Tage in San Francisco und Santa Cruz verbracht wurden, zog der Tross am Sonntag durch das Weinbaugebiet Napa Valley weiter nach Sacramento. Hier stehen Trainingseinheiten unter Leitung von Coaches des CrossFit East Sacramento auf dem Programm. CrossFit bezeichnet die Trainingsmethode, nach der das Athletiktraining bei der SG BBM bereits seit der letzten Saison ausgerichtet ist.

Weiter stehen Ausflüge in die Glücksspielstadt Reno und an den Lake Tahoe auf dem Programm ehe zum Abschied am Mittwochabend ein Dinner im Hollywood-Style stattfinden wird. Bei diesem „Champagne Celebration Good bye Dinner“ im Hause von Gastgeber Alfred Geiger dürfen die Bietigheimer Handballerinnen zeigen, dass sie im Abendkleid eine genau so gute Figur machen, wie auf dem Handballparkett.

Möglich gemacht hatte den Trip der Beiratsvorsitzende von OLYMP, Eberhard Bezner. Mit dem Erreichen des vierten Rangs in der abgelaufenen Saison lösten die Bietigheimerinnen die Tickets zu diesem einmaligen Trainingslager, zu dem Eberhard Bezner eingeladen hat.

Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager geht die Vorbereitung für die SG BBMFrauen gleich weiter: Am kommenden Sonntag trifft das Bundesliga-Team in einem Trainingsspiel auf den SC Korb aus der Württembergliga. Anpfiff in der Korber Remstalhalle ist um 17 Uhr.