Versuchter Raub auf Freiberger Reinigung

0
608

Freiberg] Wie erst im Laufe des Mittwochs (11.07.12) bekannt geworden ist, betrat am Dienstag gegen 17.50 Uhr ein maskierter Mann eine Reinigung in der Bahnhofstraße und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe Geld von der Angestellten.

Da die couragierte 64-Jährige trotz Maskierung davon ausging, dass es sich bei dem Täter um einen Jugendlichen handelte, drohte sie ihm Schläge an, woraufhin der völlig verunsicherte Räuber ohne Beute die Flucht ergriff und die Reinigung verließ.

Beschrieben wurde der Täter als Jugendlicher, etwa 1,80 Meter groß und sehr schlank. Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpulli, einer schwarzen Hose und hellen Turnschuhen mit weißen Sohlen. Mit sich führte er neben einem grauen Revolver noch eine weiße Stofftragetasche.

Mögliche Zeugen des missglückten Raubes werden gebeten, sich unter 07141/18-9 mit der Kriminalpolizei Ludwigsburg in Verbindung zu setzen.