Tim Koch bleibt ein Ludwigsburger!

0
494

23-jähriger Flügelspieler verlängert Vertrag um zwei Jahre
Sprung vom Nachwuchsspieler zur festen Größe in der Rotation geschafft

Ludwigsburg, 21.06.2012.| Eine gute Nachricht für alle Ludwigsburger Basketballfans: Tim Koch läuft auch zukünftig im Trikot Ludwigsburgs auf! Der junge Forward verlängerte seinen Vertrag um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 2013/2014.

In der vergangenen Saison (2011/2012) schaffte Koch den Sprung in die feste Rotation des Ludwigsburger Profiteams. Vor allem unter Coach Steven Key erarbeitete sich der sympathische 23-Jährige feste Spielanteile. Insgesamt stand Koch über 240 Minuten Spielminuten auf dem Parkett. Seine beste Saisonleistung zeigte er im Auswärtsspiel in Trier, in dem er in 21 Minuten elf Punkte und drei Rebounds markierte und seine Berufung in die Starting Five vollauf rechtfertigte. Durch seinen vorbildlichen Einsatz stand Koch nicht nur bei Key, sondern auch beim Publikum hoch im Kurs.

Wie kaum ein anderer Spieler verkörpert Koch den Ludwigsburger Basketball. In den vergangenen sieben Jahren durchlief er von der NBBL-Mannschaft über das Regionalligateam BSG Ludwigsburg bis hin zum Pro A-Kooperationspartner Kirchheim Knights sämtliche Stationen, ehe er den Sprung in den Kader des Beko BBL-Teams schaffte. Zum Aufgebot der Ludwigsburger Riesen zählt Koch seit nunmehr fünf Jahren.

Entsprechend positiv ist die Stimmungslage nach der geglückten Weiterverpflichtung. „Ich bin glücklich, dass Tim weiter für uns spielt. Für ihn persönlich war die letzte Saison sehr erfolgreich. Es ist gut, dass er weiter ein Teil Ludwigsburgs ist und ich bin froh seine weitere Entwicklung mit verfolgen zu können. Gleichermaßen erwarte ich von ihm, dass er sich als Basketballspieler auch tatsächlich beständig weiterentwickelt. Er ist ein guter Schütze, zeigte bisher aber auch konstant gute Trainingsleistungen. Hier muss er genauso weitermachen und mit der gleichen Einstellung zu Werke gehen, dann wird Tim auch im Saisonverlauf einen wesentlichen Beitrag auf dem Spielfeld abliefern können“, kommentiert ein erfreuter Head Coach Steven Key die Vertragsverlängerung.

Tim Koch selbst blickt dankbar auf die ereignisreiche letzte Spielzeit zurück. Koch: „Letzte Saison war mein Durchbruch. Ich habe zum ersten Mal richtig Minuten bekommen. Gegen Trier habe ich mein bestes Spiel abgeliefert. Es war mein zweites Spiel in der ersten Fünf. Coach Steven Key hat mir das Vertrauen gegeben. Ohne dieses Vertrauen würde ich heute nicht da stehen, wo ich jetzt stehe.“

Auf die neue Saison ist die Vorfreude schon jetzt enorm, wie er betont: „Es war mein Wunsch hier in Ludwigsburg zu bleiben. Es ist auch sehr gut, dass Coach Key bleibt. Ich habe Ludwigsburg viel zu verdanken! Ich hätte mir als Nachwuchsspieler nicht träumen lassen, dass ich mal ein gestandener Erstligaprofi sein würde. Jetzt muss ich mich erneut beweisen und will zeigen, dass ich keine Eintagsfliege bin. Die Vorfreude auf die neue Saison ist sehr groß.“