Besuch aus Erzin in Freiberg

0
570

SGV Freiberg Fußball verköstigt wieder die türkischen Gäste der Partnerstadt

von Michael Schau

Freiberg, 21.06.2012.| Beim diesjährigen Besuch der türkischen Freunde aus Freibergs Partnerstadt Erzin zeigt sich der Himmel zuerst nicht von seiner besten Seite. Am Mittwoch stand erst ein Besuch mit Besichtigung des Blockheizkraftwerks in Kornwestheim auf dem Terminkalender, danach wollte die Delegation noch die Sportstätten in Freiberg besichtigen.

Da Bürgermeister Dirk Schaible die Zuverlässigkeit des “Scherbenteams” vom SGV Freiberg Fußball kannte, bat er die Damen, auch in diesem Jahr wieder für die Verpflegung der Gäste im Stadion zu sorgen.

Liebevoll waren Tische geschmückt worden, auch der Himmel hatte ein Einsehen und schickte einige Sonnenstrahlen herab. Als sich die Gästeschar am Abend dann nach und nach im Wasen-Stadion eingefunden hatte, waren die Damen des “Scherbenteams” bereits eifrig am bruzzeln, alles klappte wieder wie am Schnürchen.

Um jeden Gast zufriedenzustellen, gab es neben Schweinebauch auch Steaks vom Rind und Putensteaks. Schnell hatte sich eine längere Schlange vor der Essensausgabe gebildet, danach konnte man sich bei ausgezeichnetem Grillfleisch und den bekanntlich exzellenten selbstgemachten Salaten miteinander unterhalten. Was man nicht auf Türkisch oder Englisch wusste, wurde einfach mit “Händen und Füßen” übermittelt.

Bis spät abends saß die Gesellschaft noch munter beisammen. Der türkische Landrat Iskender Yönden fühlte sich dabei genauso wohl wie Erzins Bürgermeister Kasim Simsek und Freibergs Stadtoberhaupt Dirk Schaible, der auch einmal einen lockeren Termin in Jeans genießen durfte.

Schaible bedankte sich dann auch beim SGV für die tolle Bedienung und, der die Aufgabe auch in diesem Jahr wieder sehr gerne übernommen hatte.