5.9 C
Stuttgart
Freitag, 19. April , 2024

Rivalisierende Gruppierungen im Visier

Intensivierte Zusammenarbeit zwischen Kommunen und Polizei gegen...

Böblingen erhält Zuschlag für Landes-Musik-Festival 2028

Böblingen.| Am vergangenen Montag hat der Landesmusikverband...

Open-Air-Basar für Kindersachen

Das Anna Haag Mehrgenerationenhaus lädt ein zum...
StartVeranstaltungLiteraturLiebe in Literatur und Popmusik im Haus der Geschichte

Liebe in Literatur und Popmusik im Haus der Geschichte

VeranstaltungLiteraturLiebe in Literatur und Popmusik im Haus der Geschichte

Stuttgart (hdgbw).| „Love, Love, Love“ heißt es am Donnerstag, 30. März 2023, um 19 Uhr im Haus der Geschichte Baden-Württemberg: Die Kölner Schauspielerin Sonja Kargel und der Stuttgarter Plattenunterhalter Andreas Vogel nehmen das Publikum wieder mit auf eine emotionale Reise durch Literatur und Popmusik. Erste Liebe, ewige Liebe, Liebeskummer, brennendes Verlangen, Enttäuschungen und Abschied waren dort von Anbeginn das größte Thema. Goethes junger Werther schmachtet nach seiner Lotte. Für die Schweizer Band Grauzone gibt es im Wunderland der Liebe nur Honigbäume und Marmelade. „Ich war noch nie verliebt“, befindet dagegen Paula Hartmann. Verruchter: Gertrud Kolmar und Else-Lasker-Schüler feiern Orgien, Charlotte Roche sendet „Schoßgebete“ zum Himmel. Und Roxy Music seufzen „Love is the drug“.

Der Eintritt kostet 5 €. Um Anmeldung wird gebeten unter [email protected]. Der Abend ist Teil des Begleitprogramms zur Großen Landesausstellung „Liebe. Was uns bewegt“, die noch bis zum 23. Juli im Haus der Geschichte in Stuttgart zu sehen ist.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel