-1.1 C
Stuttgart
Donnerstag, 26. Januar , 2023

Bundesregierung kündigt Lieferung von Leopard-2-Panzern an die Ukraine an

Berlin.| Bundeskanzler Olaf Scholz hat am Mittwoch...

Maskenpflicht im ÖPNV entfällt ab 31. Januar 2023

Fahrgäste müssen noch bis einschließlich 30. Januar...

Grenzüberschreitende Durchsuchungen wegen Anlagebetrug

Das Schadensausmaß wird immer deutlicher Stuttgart.| Die kriminellen...
StartRegionKreis EsslingenVerkehrsbericht Stadt und Kreis Esslingen

Verkehrsbericht Stadt und Kreis Esslingen

RegionKreis EsslingenVerkehrsbericht Stadt und Kreis Esslingen

LANDKREIS ESSLINGEN


Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen der Region können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter https://verkehrsinfo-bw.de entnommen werden.


Esslingen: Übersicht der aktuellen Baustellen


Ostfildern-Ruit: Umfangreiche Straßensanierung in Ruit
In der Senefelderstraße und der Max-Eyth-Straße in Ruit sind wegen stark beschädigter Abwasserkanäle umfangreiche Straßensanierungen fällig.
Die Kanalisation in der Senefelderstraße und der Max-Eyth-Straße in Ruit ist in einigen Abschnitten erheblich beschädigt und teilweise einsturzgefährdet. Deshalb wird in den nächsten Monaten ein neuer Mischwasserkanal gebaut, der die bisher getrennten Schmutzwasser- und Regenwasserkanäle vereint. Da es in der Vergangenheit in beiden Straßen einige Rohrbrüche gab, werden auch die Wasserversorgungsleitung sowie die Hausanschlüsse für beide Leitungen erneuert. Zudem wird die Netze BW die vorhandene Gashochdruckleitung in der Horbstraße mit einem Neubau in der Senefelderstraße ersetzen und außerdem in mehreren Abschnitten auch die Stromversorgungsleitungen erneuern. In diesem Zusammenhang wird die Fahrbahn in der gesamten Senefelderstraße sowie im westlichen Teil der Max-Eyth-Straße erneuert. Der Gemeinderat hat die Arbeiten, die am 25. April beginnen und im Sommer 2023 abgeschlossen werden sollen, für 3.045.680,58 Euro an die Firma Moll Tief- und Straßenbau vergeben. Die ursprüngliche Kostenberechnung hatte bei etwas mehr als vier Millionen Euro gelegen. Über Einschränkungen aufgrund der Baumaßnahmen wird unter anderem in einem Baustellenbüro, das während der Arbeiten dienstags von 16 bis 17 Uhr geöffnet ist, informiert.

Straße nach Stockhausen gesperrt
Als Schutz vor Hochwasser entsteht am Ortseingang von Scharnhausen ein neues Rückhaltebecken. Nachdem das Auslaufbauwerk im Rohbau fertiggestellt ist, werden nun die Spundwände für den Hochwasserdamm quer zur Flussachse eingerammt. Deshalb muss die Straße nach Stockhausen zwischen der Ruiter Straße und Stockhausen ab Montag, 14. November, bis 28. April voll gesperrt werden.
Der Bauablauf verlangt es, dass die Zufahrt nach Stockhausen dann häufig mit schweren Lkw und Transportfahrzeugen belegt wird. Eine Vollsperrung ist notwendig, weil die Gefährdung für den öffentlichen Verkehr und die Fußgänger zu hoch ist. Ab Januar wird die Straßenachse nach Stockhausen erhöht und Teil des künftigen Hochwasserdamms werden. Die Baustelle ruht in der Weihnachtszeit, und die Sperrung wird von 23. Dezember bis 17. Januar aufgehoben.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel