-1.1 C
Stuttgart
Donnerstag, 26. Januar , 2023

Bundesregierung kündigt Lieferung von Leopard-2-Panzern an die Ukraine an

Berlin.| Bundeskanzler Olaf Scholz hat am Mittwoch...

Maskenpflicht im ÖPNV entfällt ab 31. Januar 2023

Fahrgäste müssen noch bis einschließlich 30. Januar...

Grenzüberschreitende Durchsuchungen wegen Anlagebetrug

Das Schadensausmaß wird immer deutlicher Stuttgart.| Die kriminellen...
StartLokalesStuttgartOB Nopper fordert Abschaffung der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen

OB Nopper fordert Abschaffung der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen

LokalesStuttgartOB Nopper fordert Abschaffung der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen

Stuttgart.| Stuttgarts Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper fordert auch in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der Stuttgarter Straßenbahnen AG Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manfred Lucha auf, die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen ab dem 10. Dezember aufzuheben, wie dies auch der Freistaat Bayern plant. Nopper begründet dies wie folgt: „Es ist nicht nachvollziehbar, warum in Bussen und Bahnen weiterhin eine Maskenpflicht bestehen soll, während etwa im engsten Gedränge auf Weihnachtsmärkten, im Einzelhandel, in Fußballstadien, in Verkehrsflugzeugen die Maskenpflicht längst entfallen ist. In Stadtbahnen und Bussen gibt es im Übrigen einen besseren Frischluftdurchsatz als in vielen geschlossenen Räumen, in denen keine Maskenpflicht mehr gilt. Angesichts dieser Widersprüchlichkeiten fällt es den Nahverkehrsunternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer schwerer, die Umsetzung der Maskenpflicht einzufordern und durchzusetzen.“ Nopper schlägt vor, die Maskenpflicht in eine Maskenempfehlung insbesondere für vulnerable Bevölkerungsgruppen umzuwandeln.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel