Stuttgart (hdgbw).| Der Zweite Weltkrieg endete in Deutschland am 8. Mai 1945. Zum Jahrestag bietet das Haus der Geschichte Baden-Württemberg am Sonntag, 8. Mai 2022, um 11 Uhr eine Themenführung an: Wie erlebten Verfolgte des NS-Regimes, Kriegsgefangene, Vertriebene, Täter*innen, Ausgebombte, Verwundete, Frauen und Kinder im Südwesten diese Zeit? Und welche Erfahrungen machten sie beim Aufbau des Südweststaats?

Treffpunkt ist im Foyer des Hauses der Geschichte. Die Führung kostet 5 € (zzgl. Eintritt).