26.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 18. August , 2022

Fahrtausfälle bei der Firma Fischle rund um Plochingen

Betroffen sind die Linien 140, 141, 142,...

Preissteigerungen und Lieferketten bremsen Handwerkskonjunktur aus

Kammer fordert mehr Unterstützung bei der Energiewende „Wir...

Wechsel im Gemeinderat

Martin Körner scheidet aus, Udo Lutz rückt...
StartAllgemeinRennsieg für Laurents Hörr in Abu Dhabi

Rennsieg für Laurents Hörr in Abu Dhabi

AllgemeinRennsieg für Laurents Hörr in Abu Dhabi

Laurents Hörr knüpfte in Abu Dhabi an seine Performance von Dubai an. Er entschied alle vier Qualifying Sessions für sich und dominierte damit die Zeitwertung der Asian Le Mans Series 2022. Ein LMP3-Sieg konnte in den Emiraten gefeiert werden.

  • Vierfache LMP3 Pole Position für Laurents Hörr in der Asian Le Mans Series
  • Sieg im ersten Rennen in Abu Dhabi
  • P7 im zweiten Lauf

Abu Dhabi.| Laurents Hörr bewies erneut, wie viel Talent und Können in ihm steckt. In Abu Dhabi dominierte er die Zeitwertungen und setzte damit den DKR Engineering Duqueine M30 – D08 – Nissan in vier von vier LMP3 Qualifying Sessions auf die Pole Position.

Das Pech mit den Elektronikproblemen in Dubai sollte durch den Austausch der Teile überwunden sein. Sebastian Alvarez (MEX), Mathieu De Barbuat (FRA) und Laurents Hörr (GER) starteten hochmotiviert ins zweite und damit finale Wochenende der Serie.

Rennen 3

Start-Ziel-Sieg für die Startnummer 2. Nach der LMP3-Bestzeit im Qualifying, konnte das DKR Engineering-Team endlich die dominante Performance in der Asian Le Mans Serie feiern.

Rennen 4

Erneut ausgehend von der Pole Position verlief zunächst alles nach Plan, bis kurz vor dem ersten geplanten Boxenstopp ein Kontrahent in das Heck des Duqueine fuhr und das Fahrzeug damit beschädigte. Dies versetzte das Team an das Ende des Feldes. Ein weiterer Zwischenfall eine Stunde später sorgte erneut für Reparaturmaßnahmen. Die #2 überquerte schließlich auf siebter Position die Ziellinie des Yas Marina Ciruits.

„Ich bin natürlich nicht begeistert vom Endergebnis in der Meisterschaft, dennoch können wir mit vier Pole Positions, Rundenrekorden und einem Sieg auch viel Positives mit in die Saison nehmen“, so Laurents Hörr nach dem Asian Le Mans Series Finale in Abu Dhabi.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel