3.6 C
Stuttgart
Mittwoch, 7. Dezember , 2022

Faktencheck Gäubahn

Stuttgart.| Am Freitag, 25. November, fand der...

Bundesweiter Warntag: Die Warnung kommt aufs Handy

Ein modernes Sirenennetz wird im Rems-Murr-Kreis...

NASA-Mondmission Artemis I erfolgreich gestartet

Am 16. November 2022 ist die NASA-Mission...
StartAktuellImpfangebot in Sindelfingen nochmals ausgeweitet

Impfangebot in Sindelfingen nochmals ausgeweitet

AktuellImpfangebot in Sindelfingen nochmals ausgeweitet
  • Ab Samstag, 6. November, auch in den Räumen der Laborärzte Sindelfingen (Nähe Breuningerland)
  • Angebote und lokale Aktionen unter www.lrabb.de

Sindelfingen.| Das Angebot für eine Corona-Schutzimpfung bleibt niederschwellig. Ergänzend zur Regelversorgung in den Arztpraxen gibt es das Angebot in den fünf Testzentren in Böblingen, Herrenberg, Holzgerlingen, Leonberg und Sindelfingen. Das Angebot des Sindelfinger Testzentrums wird künftig ausgeweitet, was die Räumlichkeiten angeht. Mit Blick auf die kalte Jahreszeit stellen die Laborärzte Sindelfingen ab November ihre Räumlichkeiten zur Verfügung – das Sindelfinger Testzentrum ist auf dem Breuningerland-Parkplatz, die Räumlichkeiten der Laborärzte in relativer Nähe dazu.

Start ist am Samstag, 6. November 2021. Das Impfen dort wird durch das Team des Sindelfinger Schnelltestzentrums jeweils von 14 bis 17 Uhr angeboten. Die Adresse ist Vogelhainweg 6 in Sindelfingen; Parkplätze stehen in der Tiefgarage zur Verfügung, die Einfahrt ist von der Weiherstrasse an der Ecke zum Vogelhainweg möglich. Die Räumlichkeiten sind im 2. Stock, es ist ein Aufzug vorhanden. Verimpft werden die Impfstoffe von BioNTech, Johnson & Johnson und auch von Moderna. Und selbstverständlich als Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen.

Alle Angebote sind auf der Impf-Infoseite des Landkreishomepage gebündelt, www.lrabb.de/corona-impfung – mit einem Klick von der Startseite weg erreicht. Dort finden sich die Termine, wann und wo welcher Impfstoff verabreicht wird. Auch für das Impfen durch den Impfbus des Landes gibt es einen Link auf die Seite des Landes dranbleiben-bw.de. Mittels Klick auf eine Karte, oder auch in einer Liste dargestellt, sind dort alle Stationen aufgeführt mit Datum und Uhrzeit, die der Impfbus anfährt. Öffentliche Termine sind auf der Website des Landkreises aufgeführt.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel