Foto: Glasperlenspiel

Die versteckte Galerie im Glasperlenspiel geht in die 3. Runde

Die Theater bleiben bis auf weiteres geschlossen! Das Glasperlenspiel in Asperg hat deshalb alle Veranstaltungen bis einschließlich 11. April abgesagt. Das Proben im Amateurtheaterbereich und der Spielbetrieb sind nun seit 2. November untersagt – vier Monate der Planung, der Neuplanung, der Absagen. Ein Trauerspiel für Veranstaltungsorte und für Künstler!

Der Kulturverein aus Asperg freut sich dennoch, mitten im Lockdown die dritte „Versteckte Galerie“ zu präsentieren. Die Idee der Versteckten Galerie / Hidden Gallery wurde im ersten Lockdown geboren – eine Ausstellung, die da ist, aber eben unsichtbar fürs Publikum, weil dieses nicht vor Ort sein darf. Christoph Hecke stellt seit Anfang März neue Fotoarbeiten zum Thema Schnee, Nebel und Wolken aus – wie immer monochrom gehalten.

Christoph Hecke beschäftigt sich seit Anfang der 1980er Jahre mit Fotografie. Mit Aufkommen der Digitalfotografie zunehmend Hinwendung zu verfremdenden Bearbeitungen, weg von der dokumentarischen Abbildung. Arbeiten und Experimente um eine Bildsprache zu entwickeln, die ihren Schwerpunkt auf Subjektivität und impressionistische Darstellung von persönlichen Eindrücken und Empfindungen legt.

Auf der Website können Sie einen Einblick in die Ausstellung erhalten. Schauen Sie auch im Spielplan – dieser ist bis Ende Juli auf der Website benannt. Werden Sie Mitglied im Glasperlenspiel in Asperg – zeigen Sie so, dass Kultur gerade in dieser Zeit Unterstützer hat.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der aktuellen (versteckten) Galerie:
Website: www.glasperlenspiel.de
Facebook: https://www.facebook.com/GlasperlenspielAsperg
Instagram: https://www.instagram.com/glasperlenspiel_asperg/


Bei den mit * gekennzeichneten Eintrittspreisen ist eine Ermäßigung um 2 Euro möglich. Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Mitglieder. Gruppen ab 10 Personen erhalten den ermäßigten Preis. Die Karten müssen im Vorverkauf erworben werden.

Alle Infos:  www.glasperlenspiel.de