– Anmeldung erforderlich, Personenzahl begrenzt –

Böblingen.| Das traditionelle zweitägige Stadtteilfest auf der Diezenhalde musste aufgrund des Corona-Virus wie alle Großveranstaltungen abgesagt werden. Deshalb haben sich die Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement und der Arbeitskreis (AK) Diezenhalde mit der städtischen DAT-Kunstschule Böblingen (DAT = Dance, Art, Theater) zusammengetan und eine Alternative für den Stadtteil organisiert – um die Enttäuschung abzumildern und gute Stimmung zu verbreiten.

Am Samstag, 11. Juli 2020, wird es von 14.00 bis 16.00 Uhr an vier Standorten eine Choreografie geben, die unter dem Motto steht: „DAT bewegt Dich – die Diezenhalde tanzt“.

Ziel der Veranstaltung ist nicht nur ein kleiner Trost nach der Absage des Stadtteilfestes, sondern auch, eine Gelegenheit zur aktiven Beteiligung auf der Diezenhalde zu schaffen und für gesellschaftliches Engagement zu werben.

Hinzu kommt das Bedürfnis bei allen Schüler/-innen und Lehrer/-innen der DAT-Kunstschule, etwas gemeinsam auf die Beine zu stellen und weiterhin sichtbar zu bleiben.

So führt an vier Orten eine Gruppe von Schüler/-innen der DAT-Kunstschule einen Tanz auf und leitet zum Mitmachen an:

  • um 14.00 Uhr auf dem Sömmerda-Platz an der Freiburger Allee
  • um 14.20 Uhr am Pflegeheim „Haus St. Hildegard“ im Annette-von-Droste-Hülshoff-Weg
  • um 14.50 Uhr auf der Wiese hinter der Kindertagesstätte Ricarda-Huch-Weg und
  • um 15.15 Uhr auf dem Bolzplatz hinter der Erich Kästner-Schule.

Anmeldung und wichtige Informationen zur Veranstaltung
Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene melden sich bitte mit Standortwunsch bei der Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement per E-Mail unter fachstelle@boeblingen.de zur Teilnahme an.

Die Teilnahme an der Choreografie ist aus Sicherheitsgründen zum Infektionsschutz auf 15 Personen pro Standort begrenzt. Ebenso ist die Teilnahme insgesamt nur an einem Standort möglich. Teilnehmende müssen Namen und Telefonnummer oder E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme hinterlassen, die Daten werden nach vier Wochen gelöscht.

Wer lieber nur zuschauen möchte: Die Bürgerschaft ist zum Mitwippen und Verfolgen im Umfeld und auf den Balkonen herzlich eingeladen.

Bitte beachten: Auch hier sind die Hygiene- und Abstandsregeln der Corona-Verordnung des Landes einzuhalten. Ordner sorgen für Abstand. Der verfügbare Platz kann je nach Standort variieren – bitte in jedem Fall Mund-Nasen-Schutz mitbringen!

Video mit Choreografie der DAT-Kunstschule
Wer Lust hat, kann auch daheim mitmachen. Das Video zur Aktion stammt von der DAT-Kunstschule:

„DAT bewegt Dich“ – choreografiert von Tanja Treffler (DAT-Dance) und Nupelda Ciftci (DAT-Theater). Schüler/-innen aller Fachbereiche haben es zuhause geübt und aufgenommen, anschließend wurde das Video professionell geschnitten und erstellt.

Es ist zu sehen auf dem YouTube-Kanal der Stadtverwaltung Böblingen auf https://youtu.be/fC0fr-rNiQY – zum Üben und Selber-Tanzen.