Böblingen.| Ab Montag, 18. Mai 2020, öffnen die Ämter des Alten Rathauses für Termine nach vorheriger Vereinbarung: Amt für Jugend, Schule und Sport, Amt für Kultur, Hauptamt, Kämmerei, Liegenschafts- und Wirtschaftsförderungsamt, Rechnungsprüfungsamt, Referat Oberbürgermeister und Bürgerreferat, Stadtmarketing, Tiefbau- und Grünflächenamt.

In den Dienstgebäuden gelten folgende Verhaltensregeln zum Infektionsschutz:

Für Besucher/-innen besteht Maskenpflicht!
Bitte zum Termin eigenen Mund- und Nasenschutz mitbringen.
Kein Zutritt für Personen mit Krankheitssymptomen.

Vorherige Terminvereinbarung notwendig.
Bitte vorab einen Termin mit dem/der Ansprechpartner/-in ausmachen.

Abstand von mindestens 1,50 Metern
Bitte den geforderten Mindestabstand einhalten und ggf. die Bodenmarkierungen beachten.

allgemeine Hygieneregeln:

  • auf das Händeschütteln verzichten.
  • husten oder niesen bitte in ein Taschentuch oder in die Armbeuge.
  • Taschentücher nur einmal benutzen.
  • Hände regelmäßig und gründlich mit Seife waschen.

Die detaillierten Kontakte zu den Ämtern im Alten Rathaus sind zu finden im aktuellen Amtsblatt Nr. 20 vom 15. Mai 2020 auf Seite 4. Ebenso auf www.boeblingen.de/oeffnungen oder über die Telefonzentrale (0 70 31 / 6 69-0).

Damit sind wieder alle städtischen Ämter nach Terminvereinbarung für Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Seit 4. Mai haben das Bürgeramt sowie das Bezirksamt Dagersheim geöffnet, seit 11. Mai zudem die Ämter im Gebäude Tetragon, Standesamt und Ausländerbehörde sowie der Eigenbetrieb Stadtentwässerung.