Betreten jedoch noch verboten

Bietigheim-Bissingen.| Im Bereich zwischen der alten Eishalle und dem Bogenschießplatz entsteht derzeit der neue Dirtpark, den sich die Jugendlichen in der Stadt schon seit längerer Zeit wünschen. Die Modellierung des Geländes ist in vollem Gange, die Feinarbeiten, das sog. „Shapen“ wird von Jugendlichen und jungen Erwachsenen Bikern in Eigenleistung durchgeführt.

Die Anlage darf jedoch noch nicht betreten oder gar befahren werden. Die Baustelle ist abgesperrt. Dennoch finden sich immer wieder teils größere Gruppen von Jugendlichen hier ein, die den Bikepark bereits nutzen wollen. Das ist nicht nur gefährlich, sondern zerstört auch die aufgeschütteten Erdhügel und damit die ehrenamtliche Arbeit der Jugendlichen. Ebenso verbieten die geltenden Corona-Regeln das Betreten und Nutzen der Anlage ohne Beachtung von Abstand und Gruppengröße, weshalb die Polizei immer wieder einschreitet, Bußgelder verhängt und auch Fahrräder beschlagnahmt.

Die Stadt bittet daher dringend, den Bereich zu meiden. Die Anlage soll Ende des Monats fertig gestellt werden. Nach der offiziellen Freigabe können die jungen Biker dann nach Herzenslust loslegen.