Esslingen.| Das Esslinger Bürgerfest am Samstag, 4. Juli und Sonntag, 5. Juli 2020 und der Stadtlauf am Sonntag, 5. Juli 2020 finden nicht statt. Dies hat die Verwaltungsspitze angesichts der aktuellen Situation entschieden.

Aufgrund der weiter ansteigenden Infektionszahlen und nach Lage der Dinge muss damit gerechnet werden, dass das derzeit bis 15. Juni 2020 geltende Veranstaltungsverbot des Landes kurzfristig verlängert wird. Nach Ansicht der Stadtverwaltung ist eine Großveranstaltung mit 50.000 bis 100.000 Besucherinnen und Besuchern an drei Tagen Anfang Juli aus Infektionsschutzgründen nicht durchführbar. Zudem können derzeit keine Treffen der Vereine stattfinden, um eine etwaige Präsenz auf dem Bürgerfest vorzubereiten.

Bei dem großen Stadtfest hätten sich 90 Vereine und Gruppen aus Esslingen auf verschiedenen Bühnen präsentiert und ein breites kulinarisches Angebot geboten. Um Planungssicherheit für alle Beteiligten zu erreichen und Zusatzausgaben für die Vereine zu vermeiden, drängten Vereine und Mitwirkende auf eine Entscheidung über die Durchführung bzw. Absage des Bürgerfestes 2020 bis spätestens Mitte April.  Die Entscheidung über das Umgehen mit dem für 3. Juli 2020 geplanten Schwörtag hat die Verwaltungsspitze bis nach Ostern zur Abstimmung mit den Gemeinderatsfraktionen zurückgestellt.