Stuttgart.| Aufgrund der von der Stadt Stuttgart am 13. März 2020 verfügten Anordnung zum Corona- Infektionsschutz sind wir leider gezwungen, alle Vorstellungen des Friedrichsbau Varietés ab dem 13. März abzusagen. Wir werden unseren Spielbetrieb voraussichtlich bis zum 31. Mai 2020 einstellen. Der Verkauf für Vorstellungen ab dem 31.05.2020 läuft wie gewohnt weiter.

„Die Landeshauptstadt Stuttgart untersagt wegen der Corona-Infektionen und zum Schutz der Bevölkerung mit sofortiger Wirkung Veranstaltungen in Kultur, Bildung, Sport und Freizeit sowie Versammlungen, auch unter 1.000 Teilnehmenden.“

Diese Maßnahme ist für uns sehr einschneidend. Die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiter und Künstler liegt uns sehr am Herzen. Unsere neue Show, TOLLhouse, feierte erst kürzlich Premiere. Die Arbeitsleistung und das Herzblut unserer Künstler und Mitarbeiter, die gerade in der arbeitsintensiven Vorbereitungswoche den Beteiligten alles abverlangen, waren nun vergebens. Spiegeln wird sich diese wichtige Entscheidung der Stadt Stuttgart im Ausfall der Ticketverkäufe. Deswegen sind wir auf die Hilfe von Bund und Ländern angewiesen, um das Fortbestehen unseres Kulturbetriebs zu sichern.

Wir bitten unsere Besucherinnen und Besucher in dieser außergewöhnlichen Situation um ihre Geduld. Rückabwicklungen von Kartenverkäufen werden wir so schnell es geht nach Reihenfolge der Vorstellungen bearbeiten. Unsere Gäste bitten wir um Solidarität, bitte nehmen Sie Gutscheine, statt eine Rückzahlung des Betrags zu verlangen. Die Gutscheine sind über drei Jahre lang gültig und für jede Show unseres Hauses einlösbar! Durch diese Geste unterstützen Sie uns in dieser schwierigen Zeit.

Über den weiteren Spielbetrieb werden wir Sie sobald möglich auf unserer Homepage informieren. Das Gastspiel von Frl. Wommy Wonder, am Montag, 16. März wird auf Dienstag, 17. November verlegt. Für diese Veranstaltung bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.