Vortrag bei Haus & Grund Stuttgart

Stuttgart.| Über das Thema „Teilungs- und Zwangsversteigerung – auf was ist zu achten?“ referiert der Rechtsbeistand Gerhard Schmidberger aus Heilbronn am Mittwoch, 19. Februar 2020, 17.30 Uhr, in der Geschäftsstelle von Haus & Grund Stuttgart, Gerokstraße 3.

Teilungsversteigerungen erleben derzeit einen Boom. Auch Zwangsversteigerungen von Häusern und Wohnungen werden nicht mehr nur von wenigen Insidern besucht. Ein weiterer Aspekt dieses Trends ist der Immobilienerwerb bei Gericht, der ebenfalls boomt. Allerdings ist das Gesetz über Grundstücksversteigerungen (ZVG) nicht ganz einfach zu verstehen, denn es berührt sehr stark auch andere Rechtsgebiete. Wie eine Versteigerung abläuft, warum es etwa ein „Geringstes Gebot“ gibt, auf was bei einem solcherart ablaufenden Immobilienerwerb zu achten ist, das erläutert der überaus erfahrene Rechtsbeistand Gerhard Schmidberger aus Heilbronn.

Die Teilnahme kostet 30 Euro, für Mitglieder von Haus & Grund Stuttgart die Hälfte. Vorherige Anmeldung ist erforderlich. Telefonisch über die Nummer 0711 210 48-75 oder per Mail an seminare@hausundgrund-stuttgart.de