Böblingen.| Auch in diesem Jahr gibt es bei Sommer am See wieder Irish Folk. Es kommt mit Dream Catcher eine Formation um den charismatischen Frontmann John Rech nach Böblingen und zwar am Freitag, 23. August 2019, in die Alte TÜV-Halle.

Ein Dream Catcher-Konzert macht dem Publikum gehörig Laune und trifft mit seinem „Raggle Taggle Folk“ nicht nur mitten ins Herz, sondern auch in die Beine. Die Luxemburger Band spielt irisch inspirierte Lieder aus eigener Feder, aber auch bekannte Pub Songs, die sie auf eine ganz eigene Art interpretieren. Natürlich mogelt sich auch mal eine Ballade oder gar ein Chanson darunter.

Gesungen wird in vier Sprachen. Frontmann John Rech ist trotz seines Status als „Sir“ (ja, ein echter Sir – der charismatische Luxemburger wurde für seine Verdienste um die luxemburgische Kulturszene zum Ritter geschlagen!) eine echte „Rampensau“ und hat schon im Vorprogramm von Alanis Morissette, Counting Crows oder Bon Jovi gespielt. Wie beliebt und auch etabliert das Ensemble in seiner Heimat ist, kann man z.B. daran ablesen, dass es bereits zur luxemburgischen „Night of the Proms“ eingeladen wurde.

Auf Englisch bedeutet „Raggle Taggle“ so etwas wie ungehobelt. Positiv formuliert könnte man auch sagen: echt, unangepasst und urig. Wenn man Dream Catcher „live in concert“ hört, dann stellen sich schnell ähnliche Assoziationen ein: Die Lieder kommen frisch von der Leber und brauchen keinen überfrachtenden Schnickschnack, um die Zuhörer zu erreichen. Die Musiker haben diese urige „Raggle Taggle“-Persönlichkeit, die man einfach sympathisch finden muss.

Der Eintritt am Freitag, 23. August 2019, in der Alten TÜV-Halle kostet 16,00 Euro. Beginn ist 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19.00 Uhr möglich.

Tickets gibt es in allen Reservix-Vorverkaufsstellen und im Internet unter boeblingen.reservix.de sowie an der Abendkasse.