Er folgt auf Eberhard Diez bei der Kreissparkasse

Esslingen.| Mitte August ging im Hause der Kreissparkasse eine Ära zu Ende: Nach 44 Jahren bei der Kreissparkasse begann für Regionaldirektor Eberhard Diez, die Freizeitphase der Altersteilzeit. Im Rahmen einer Feierstunde würdigte Kai Scholze, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse, Diez als verbindlichen und verlässlichen Partner, der die Beziehungen zu den Kunden stets intensiv gepflegt hat. Lange Zeit hat Diez das Vertriebsgeschäft der Kreissparkasse an diversen verantwortlichen Stellen maßgeblich geprägt. Durch seine positive, freundliche und offene Art hat er sich bei Kunden und Mitarbeitern Respekt und Anerkennung erworben. An seinen Hauptwirkungsstätten Kirchheim und Esslingen hat er die Marktposition der Kreissparkasse im gewerblichen Bereich auf- und ausgebaut. Diez übergibt somit ein gut aufgestelltes Aufgabengebiet, die Leitung der Abteilung Geschäftskunden im Bereich Esslingen, an seinen Nachfolger Tobias Pech. Der 39-jährige Diplom-Betriebswirt (BA) leitete zuletzt in Personalunion die Abteilung Zentrale Kunden und das Team Vertriebsmanagement Unternehmenskunden. Pech verfügt als ehemaliger Firmenkundenberater über jahrelange Vertriebserfahrung und freut sich auf die neue Herausforderung im künftigen Verantwortungsbereich rund um alle Finanzfragen für Geschäftskunden im Raum Esslingen.