welcomia / shutterstock.com

LANDKREIS BÖBLINGEN

Fahrbahndeckensanierung der K1006 in zwei Abschnitten
Vollsperrung bei Magstadt vom 17.-19.07. und 23.-25.07.
Aufgrund von Hitzeschäden muss der Landkreis Böblingen seine Kreisstraße K 1006 zwischen Magstadt und dem Ihinger Hof sanieren. Dazu wird die Fahrbahn ab 17. Juli bis 19. Juli 2019 an einzelnen Stellen ausgebessert. Diese Arbeiten können aufgrund der Arbeitssicherheit nur unter Vollsperrung erfolgen und beginnen am 17. Juli um 06:00 Uhr morgens und enden am Abend des 19. Juli um 19:00 Uhr.
In der Zeit kann der Ihinger Hof nur über die B 464 von ( Magstadt ) kommend angefahren werden.
Während der zweiten Bauphase vom 23. Juli, 06:00 Uhr, bis 25. Juli, 19:00 Uhr, kann der Ihinger Hof in dieser Zeit nur über die K 1007 von Weil der Stadt oder Schafhausen kommend angefahren werden.
Eine Umleitung für die gesperrten Abschnitte wird jeweils ausgeschildert.

Zweite Bauphase an der „Daimler“-Kreuzung bei Böblingen-Hulb hat begonnen
Weiter andauernde Sperrung der Fahrbeziehung von B464/ Dagersheim in Richtung Dornierstraße/ Hulb
Am Freitag, den 28. Juni 2019 wurde planmäßig in den frühen Morgenstunden der Verkehr von der östlichen Kreuzungshälfte auf die westliche Hälfte umgelegt.
Wie sich bei der Einrichtung der zweiten Bauphase herausstellte, kann der Rechtsabbieger aus Richtung Dagersheim / B464 kommend in Richtung Dornierstraße (Hulb) aufgrund von technischen Problemen nicht für den Verkehr freigegeben werden. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten muss diese Fahrbeziehung weiterhin voll gesperrt bleiben.
Grund dafür ist, dass eine zwingend notwendige Schutzwand der Baustelleneinrichtung den Abbiegestreifen im Einfahrtsbereich zur Dornierstraße sehr verengt und dadurch der Kurvenradius für abbiegende Fahrzeuge zu stark eingeschränkt ist.
Eine Behebung dieses Problems kann erst nach Beendigung der Bauphase 2 Ende September erfolgen.
Für die Hulb gilt daher weiterhin die gleiche Umleitung wie bisher auch. Von der A81 kommend kann der Umleitung über die B464, L1183 in Sindelfingen zur Gottlieb-Daimler-Straße gefolgt werden.


Böblingen: Sperrung im Schwalbenweg
Der Schwalbenweg muss von Montag, 22. Juli, bis voraussichtlich Dienstag, 30. Juli 2019, zwischen der Adlerstraße und dem Starenweg voll gesperrt werden. Grund ist die Sanierung des Straßenbelags.
Für Fußgänger ist jederzeit ein gesicherter Durchgang gewährleistet.
Eine Umleitung wird ausgeschildert.
Die Stadtverkehrslinien 723 und 724 werden in dieser Zeit über Kranichweg und Gansseeweg umgeleitet. Die Haltestelle Ganssee entfällt. Dafür wird eine Ersatzhaltestelle im Kranichweg kurz nach der Abzweigung Reiherweg eingerichtet.

Böblingen: Sperrung in der Panorama- und Bussardstraße
Von Montag, 15. Juli, bis voraussichtlich Dienstag, 23. Juli 2019, müssen Panorama- und Bussardstraße zwischen dem Murkenbachweg und der Bussardstraße auf Höhe Haus 8 voll gesperrt werden.
Grund ist die Sanierung des Straßenbelags. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Böblingen: Sperrung in der Hanns-Klemm-Straße
Am Samstag, 20. Juli 2019, muss die Hanns-Klemm-Straße im Bereich der Zufahrt zum Parkplatz S-Bahn Hulb an der Kreuzung mit der Dornierstraße gesperrt werden. Grund hierfür ist eine Gas-Umbindung.
Das Ausfahren von der Dornierstraße in die Hanns-Klemm-Straße ist in dieser Zeit nicht möglich.
Die Zufahrt zum S-Bahn-Parkplatz ist nur von der Hanns-Klemm- / Schickardstraße kommend in Fahrtrichtung Innenstadt möglich.
Von der Hanns-Klemm-Straße aus Richtung Innenstadt kommend kann an der Kreuzung nur rechts in die Dornierstraße abgebogen werden.
Vom S-Bahn Parkplatz kommend ist Geradeausfahren in die Dornierstraße und Rechtsabbiegen in die Hanns-Klemm-Straße in Fahrtrichtung Innenstadt möglich.
Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Böblingen: Sperrung in der Pontoiser Straße
In der Pontoiser Straße werden für den Hochwasserschutz der Kanal vergrößert sowie Umschlussarbeiten bei der Fernwärme-Leitung durchgeführt. Dies findet von Montag, 8. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 16. August 2019, statt. Dafür muss die Pontoiser Straße zwischen der Geleener Straße und der Straßburger Straße voll gesperrt werden.
Die Einmündung Bergamastraße / Geleener Straße / Straßburger Straße ist nicht betroffen und normal befahrbar.
Während der Bauzeit ist das Schulzentrum Stockbrünnele nur von der Herrenberger Straße kommend zu erreichen.
Für Fußgänger ist jederzeit ein gesicherter Durchgang gewährleistet.
Im gleichen Zeitraum wird in der Pontoiser Straße auf Höhe des Gebäudes Lindenweg 1 unter halbseitiger Sperrung der dortige Neubau an die Versorgungsleitungen angeschlossen.
Für die Stadtverkehrslinie 726 bleibt die bisherige Umleitung bestehen. Das heißt, die Haltestellen Pontoiser Straße bis Kremser Straße entfallen. Ersatzweise wird die Haltestelle Otto-Hahn-Gymnasium stadteinwärts mitbedient.

Böblingen: Sperrung in der Leibnizstraße
Die Leibnizstraße muss von Sonntag, 23. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 28. Juni 2019, auf Höhe der Zufahrt zur Firma Smart voll gesperrt werden.
Grund ist die Herstellung der Zufahrt zum neuen Parkhaus der Firma Smart und einer Belagssanierung auf öffentlicher Verkehrsfläche.
Umleitungen über die Sindelfinger Straße – Friedrich-List-Straße – Stuttgarter Straße – Friedrich-Gerstlacher Straße in Fahrtrichtung „P+R-Parkplatz Goldberg“ bzw. über die Friedrich-Gerstlacher-Straße – Stuttgarter Straße – Postplatz – Sindelfinger Straße in Fahrtrichtung Innenstadt sind ausgeschildert.
Der P+R-Parkplatz Goldberg ist während der Baumaßnahme lediglich von der Thermalbadkreuzung bzw. Sindelfingen kommend erreichbar.

Böblingen-Hulb:Zweite Bauphase an der „Daimler“-Kreuzung bei Böblingen-Hulb beginnt
Vollsperrung der östlichen Kreuzungshälfte in Richtung Böblingen ab 28. Juni 2019
Die Bauarbeiten für den Umbau der Kreuzung K1073/Gottlieb-Daimler-Straße/Dornierstraße in Böblingen sind sehr gut vorangekommen. Die westliche Kreuzungshälfte wird bis Ende Juni noch durch Verkehrsinseln, Pflaster und Straßenausstattung fertiggestellt, dann ist der erste Bauabschnitt beendet.
Die zweite Bauphase beginnt am Freitag, den 28. Juni und wird bis Ende September andauern. Dazu wird in den frühen Morgenstunden der Verkehr von der östlichen Kreuzungshälfte auf die westliche Hälfte umgelegt. Dann ist der östliche Teil der Kreuzung von Böblingen kommend voll gesperrt.
Ebenfalls am Freitag ab 5.30 Uhr bis Sonntagabend, den 30. Juni, muss wegen provisorischen Höhenangleichungen und Bau von Mittelstreifenüberfahrten die Rechtsabbiegespur von Böblingen kommend in Richtung Gottlieb-Daimler-Straße zusätzlich voll gesperrt werden. Schon ab Montag, 1. Juli, ist wieder das Rechtsabbiegen von Böblingen in Richtung Daimlerwerk Sindelfingen möglich.
An den Umleitungsstrecken ändert sich im Vergleich zur ersten Bauphase der vergangenen Wochen nichts: Eine innerörtliche Umleitung zwischen Dagersheim und der Böblinger Innenstadt wird weiterhin über die Schickardstraße/ Hanns- Klemm-Straße/ Heinkelstraße ausgeschildert. Die Fahrbeziehung Nord-Süd zwischen dem Daimlerwerk und dem Industriegebiet Hulb sind einspurig in beide Fahrtrichtungen möglich. Auch der Rechtsabbieger von der Gottlieb-Daimler-Straße in Richtung Dagersheim ist dann wieder möglich; ebenso das Rechts-Abbiegen von Dagersheim in Richtung Hulb (Dornierstraße).
Die Fußgänger und Radfahrer von der südlichen Kreuzung (Dornierstraße) werden auf der bereits fertiggestellten Kreuzungshälfte in Richtung Norden geführt und von dort mittels Ampel über die Gottlieb-Daimler-Straße.
Der Fuß- und Radweg von Böblingen kommend in Richtung Daimlerwerk Sindelfingen ist weiterhin offen. Allerdings musste der vorhandene Weg baulich verschmälert werden. Dieser Weg wird noch vor der Brücke auf die andere Seite verschwenkt und wird auf Höhe der Brücke gegenüber dem Kfz-Verkehr gesichert. Nach der Brücke wird der Weg wieder auf den Bestand zurückgeführt. Radfahrer werden gebeten die Geschwindigkeit aufgrund der beengten und kurvigen Führung anzupassen.