Dr. Niko Kleinmann scheidet aus

Stuttgart.| Veränderung im Präsidium der Stuttgarter Kickers: Dr. Niko Kleinmann (52) scheidet aus dem Leitungsgremium der Stuttgarter Kickers aus.

Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, der im November 2009 in den Aufsichtsrat gewählt wurde und seit Juli 2012 im Präsidium war und dort zuletzt die Bereiche Finanzen, Fans und andere Abteilungen verantwortete, hat nach 10 Jahren Gremientätigkeit den Aufsichtsratsvorsitzenden Christian Dinkelacker und den Präsidenten Professor Dr. Lorz informiert, dass er sein Amt niederlegt und aus dem Präsidium ausscheidet. Die von ihm wahrgenommenen Aufgaben werden zunächst im Präsidium anderweitig verteilt.

Kickers-Aufsichtsratsvorsitzender Christian Dinkelacker: „Ich möchte mich auf jeden Fall für die Zusammenarbeit in den letzten Jahren, die sicherlich nicht immer leicht waren, herzlich bedanken. Gleichzeitig hoffen wir, Herrn Dr. Kleinmann auch in Zukunft weiter im GAZi-Stadion auf der Waldau begrüßen zu können.“