Stuttgart-Bad Cannstatt: Durchsuchung nach kinderpornografischem Bildmaterial
Polizeibeamte haben am Donnerstag (04.04.2019) die Wohnung eines 33 Jahre alten Mannes durchsucht, der im Verdacht steht, kinderpornografische Bilder über die sozialen Medien verbreitet zu haben. Ermittlungen führten auf die Spur des Tatverdächtigen. Bei der richterlich angeordneten Durchsuchung beschlagnahmten die Ermittler elektronische Geräte sowie Speichermedien, die nun ausgewertet werden müssen. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Stuttgart-Mitte: Brand in Lebensmittelgeschäft – Tatverdächtiger festgenommen
Nach der Brandstiftung in einem Lebensmittelgeschäft an der Kronenstraße letzten Dienstag (26.03.2019, siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 27.03.2019) haben Polizeibeamte am Donnerstagvormittag (04.04.2019) einen Tatverdächtigen festgenommen. Umfangreiche Ermittlungen führten zu dem 17-jährigen Tatverdächtigen, welcher die Tat mittlerweile eingeräumt hat. Der deutsche Tatverdächtige wurde am Donnerstag (04.04.2019) mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl gegen Auflagen außer Vollzug setzte. (ots)

Stuttgart-Untertürkheim: Leergut gestohlen
Leergut im Wert von zirka 450 Euro haben unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch (03.04.2019) vom Gelände eines Getränkemarkts an der Albert-Dulk-Straße erbeutet. Die Täter überstiegen das Hauptzugangstor zum Getränkemarkt und stahlen rund 1200 Dosen eines Energydrinks sowie 600 PET Wasserflaschen. Zeugen werden gebeten, sich an die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu wenden. (ots)

Stuttgart-Süd: Verkehrskontrollen
Beamte der Verkehrspolizei haben am Dienstagmorgen (02.04.2019) auf der Schattenringbrücke Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Die Beamten kontrollierten zwischen 07.00 Uhr und 09.00 Uhr den Verkehr in Richtung Stuttgart-West. Insgesamt überschritten 28 Verkehrsteilnehmer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometer um mehr als 31 km/h, dabei müssen 14 Verkehrsteilnehmer mit einem Fahrverbot rechnen. Ein 29 Jahre alter Fahrer eines Daimler Benz überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 69 km/h. (ots)

Stuttgart-Obertürkheim: Schwelbrand
Bei einem Schwelbrand in einem Gebäude an der Uhlbacher Straße ist am frühen Mittwochmorgen (03.04.2019) nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Ein Hausbewohner bemerkte gegen 05.10 Uhr Brandgeruch im Haus und alarmierte die Feuerwehr. Rettungskräfte evakuierten das Gebäude und löschten den Brand. Nach ersten Ermittlungen könnte ein technischer Defekt den Schwelbrand ausgelöst haben. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an. (ots)

Stuttgart-Bad Cannstatt: Einbruch in Wohnung – Zeugen gesucht
Bislang unbekannte Täter sind Dienstag (02.04.2019) in eine Wohnung an der Straße Auf der Gans eingebrochen. Die Täter hebelten zwischen 09.30 Uhr und 22.30 Uhr die Balkontür der Wohnung auf, drangen in die Wohnung ein und durchsuchten Schränke und Schubladen. Ob sie etwas erbeuteten, ist bislang noch unklar, die Täter entkamen anschließend unerkannt. Zeugen werden gebeten, sich an die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +4971189905778 zu wenden. (ots)

Stuttgart: Lieferscheine offenbar nachträglich gefälscht – Drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen
Polizeibeamte haben am Montag (01.04.2019) die Wohnungen und Geschäftsräume von drei Tatverdächtigen im Alter von 34, 41 und 53 Jahren wegen des Verdachts des Betruges durchsucht. Der 34-Jährige steht im Verdacht, als Außendienstmitarbeiter eines Großhandels seit mehreren Jahren Waren an die beiden 41 und 53 Jahre alten Männer geliefert und anschließend den Rechnungsbetrag nach unten korrigiert zu haben. Dadurch bezahlten der 41-Jährige und der 53-Jährige, die beide von den Rechnungsmanipulationen wussten, für die bestellten Waren einen geringeren Preis. Nach den derzeitigen Ermittlungen entstand ein Schaden von über Hunderttausend Euro. Die Beamten beschlagnahmten umfangreiches Beweismaterial, das nun ausgewertet werden muss. Die drei Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. (ots)

Stuttgart-Bad Cannstatt: Spind aufgebrochen – Zeugen gesucht
Ein unbekannter Mann hat sich am Montag (01.04.2019) gegen 17.50 Uhr unter einem Vorwand Zutritt zu Gewerberäumen an der Wiesbadener Straße verschafft, dort einen Spind aufgebrochen und daraus mehrere Hundert Euro Bargeld gestohlen. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Zirka 165 Zentimeter groß und dunkle, kurze Haare. Er trug zur Tatzeit eine dunkelgraue, gepolsterte Weste und eine graue Jogginghose mit dunklen Seitenstreifen. Zeugen werden gebeten sich an die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 6 Martin-Luther-Straße unter der Telefonnummer +4971189903600 zu wenden. (ots)

Stuttgart-Mitte: Ladendieb auf frischer Tat ertappt – Tatverdächtiger festgenommen
Polizeibeamte haben am Montagnachmittag (01.04.2019) einen 21 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, in einem Drogeriemarkt an der Königstraße Waren gestohlen zu haben. Ein Detektiv beobachtete den Tatverdächtigen gegen 16.10 Uhr, wie dieser mehrere Flaschen Parfüm in seinen Rucksack steckte und anschließend den Kassenbereich passierte, ohne die eingesteckten Waren zu bezahlen. Daraufhin hielt der Detektiv den Tatverdächtigen, der offenbar zunächst flüchten wollte, fest und übergab ihn den alarmierten Polizeibeamten. Diese entdeckten das Parfüm im Wert von mehreren Hundert Euro im Rucksack des Mannes. Der wohnsitzlose syrische Tatverdächtige wird im Laufe des Dienstags (02.04.2019) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt. (ots)

Stuttgart-Mitte/ -Horb am Neckar: Nach Verkehrskontrolle in Haft
Polizeibeamte der Verkehrspolizei haben am Freitagabend (29.03.2019) einen 32 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, sich mit gefälschten Ausweispapieren in Deutschland aufzuhalten. In der Wolframstraße, auf Höhe der Straße Am Schlossgarten, kontrollierten die Beamten gegen 18.10 Uhr einen VW Passat. Der 32-jährige Beifahrer, der keinen Ausweis mit sich führte, behauptete zunächst bulgarischer Staatsbürger zu sein und gab seine Personalien mündlich an. Um seine Aussagen zu bestätigen, überprüften die Polizeibeamten den Ausweis in seiner Einzimmerwohnung in Horb am Neckar. Bei der genaueren Betrachtung des Dokuments fiel den Beamten auf, dass es sich offensichtlich um eine Fälschung handelte. Mit der Entdeckung konfrontiert, offenbarte der Mann seinen echten Namen und händigte einen ukrainischen Reisepass aus. Eine gültige Aufenthaltserlaubnis führte er nicht mit. Der 32-jährige Ukrainer wurde am Samstag (30.03.2019) mit Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. (ots)

Stuttgart-West: Exhibitionist an Bushaltestelle – Zeugen gesucht
Ein bislang unbekannter Mann hat am Sonntag (31.03.2019) am Hölderlinplatz vor einem 13 Jahre alten Mädchen unsittliche Handlungen an sich vorgenommen. Er onanierte gegen 18.20 Uhr an der dortigen Bushaltestelle. Als die 13-Jährige das Geschehen wahrnahm, lief sie davon, verständigte zunächst eine Freundin und schließlich die Polizei. Die anschließend eingeleitete Fahndung verlief bislang erfolglos. Die 13-Jährige beschreibt den Täter wie folgt: 25 bis 30 Jahre alt, schlank bis hager, etwa 185 Zentimeter groß, braune Haare und Fünf-Tage-Bart. Er war mit einem schwarzen, kurzärmeligen T-Shirt und einer grauen Dreiviertelhose bekleidet. Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +4971189905778 entgegen. (ots)