Ostfildern.| Die Schule im Park wird eine vierzügige Grundschule mit der Möglichkeit einer Erweiterung. Im Gebäude kommt auch die Schulkindbetreuung unter. Das hat der Gemeinderat beschlossen.

Die Schule im Park im Scharnhauser Park wird künftig eine vierzügige Grundschule mit einem Puffer für viereinhalb Züge in dem bereits bestehenden Modulbau neben dem Schulgebäude. Die Schulkindbetreuung, die derzeit im Haus für Kinder untergebracht ist, kommt mittelfristig in der Schule im Park unter. Für die steigenden Kinderzahlen und die neuen Anforderungen werden die Küche und die Mensa erweitert. Mit dem einstimmig gefassten Grundsatzbeschluss zur Zukunft der Schule im Park hat der Gemeinderat die Verwaltung damit beauftragt, die erforderlichen Planungen vorzunehmen.