20.1 C
Ludwigsburg
Sonntag, 21. Juli , 2024

Vorsicht Zecken! Richtige Maßnahmen schützen.

Wenn Zecken stechen, können sie Krankheiten wie...

14. AOK-Firmenlauf durch die Talaue – Jetzt gleich anmelden

„BW-Running“ – Laufserie der Baden-Württembergischen Leichtathletik-Verbände Waiblingen.| In...

Sperrungen und Umleitungen für den BarockLauf

Ludwigsburg.| Wegen des Ludwigsburger BarockLaufs sind am...
StartRegionKreis LudwigsburgVerkehrsbericht Stadt und Kreis Ludwigsburg

Verkehrsbericht Stadt und Kreis Ludwigsburg

RegionKreis LudwigsburgVerkehrsbericht Stadt und Kreis Ludwigsburg

STADT LUDWIGSBURG

Bärenwiese
Riesenrad: Sperrung von 97 Stellplätzen ab dem 9. März bis voraussichtlich Anfang September.

Alter Oßweiler Weg
Auf Höhe des Alten Oßweiler Weges 75 (Erschließung Fuchshof) ist die Straße vollständig für den Fahrverkehr gesperrt, sowie eine Sperrung des Gehwegs und des Radwegs bis voraussichtlich 01.10.2025.

Fuchshofstraße (östlicher Fußweg)
Wegen der Erschließung des Fuchshofs (Tiefbau, Straßenbau, Kanalarbeiten) sind der Gehweg und auch der Bereich für den Fahrradverkehr gesperrt, bis voraussichtlich 01.10.2025. Eine Umleitung für den Fuß- und Radverkehr sind vor Ort ausgeschildert.

Fuchshofstraße (westlicher Fußweg)
Wegen der Erschließung des Fuchshofs (Tiefbau, Straßenbau, Kanalarbeiten) sind der Gehweg und auch der Bereich für den Fahrradverkehr gesperrt, bis voraussichtlich 01.10.2025. Eine Umleitung für den Fuß- und Radverkehr sind vor Ort ausgeschildert.

Gämsenbergstraße
Im Bereich Gämsenbergstraße 26 ist die Straße halbseitig für den Fahrverkehr gesperrt (Herstellung Baugrube), bis voraussichtlich 31.08. Die Straße ist nur einseitig befahrbar.

Goetheplatz
Im Bereich Goetheplatz 9 besteht eine Vollsperrung für den Fahrverkehr (Straßenausbau, Strom, Gas, Wasser) bis voraussichtlich bis 19 Juli.

Haldenstraße
Die Straße ist vollständig für den Fahrverkehr gesperrt bis voraussichtlich Ende Oktober (Baustelleneinrichtung).

Hoferstraße
Die Straße ist im Bereich Hoferstraße 2 vollständig für den Fahrverkehr gesperrt (Tiefbauarbeiten Fernwärme / Gas / Wasser) voraussichtlich bis 15. August.

L1138
Die Straße ist eingeschränkt befahrbar (Klassik Open Air – Monrepos), bis voraussichtlich 20.07. ist die Straße spurweise gesperrt.

Marktplatz, Untere Marktstraße, Holzmarkt, Lindenstraße, Körnerstraße
Die Straßen sind vollständig für den Fahrverkehr gesperrt (City Race – Radrennen), bis voraussichtlich 21.07., nur eingeschränkt befahrbar.

Netzestraße
Die Netzestraße ist wegen Erneuerung der Gas- und Wasserleitungen vollständig für den Fahrverkehr gesperrt wie folgt:
Im Bauabschnitt 1 von Juni bis September im Bereich Frauenried bis Moldaustraße.
Im Bauabschnitt 2 von Oktober bis Dezember im Bereich Moldaustraße bis Donaustraße.

Obere Gasse
Hier bestehen voraussichtlich bis Mitte Dezember Baumaßnahmen in mehreren Bauabschnitten (Herstellung neuer Versorgungsleitungen, Erneuerung Kanäle und Straßenbeläge). Im Bauabschnitt 2 bis Mitte September ist die Straße vollständig für den Fahrverkehr gesperrt.

Schillerplatz
Auf Höhe des Schillerplatzes 6 ist der Gehweg für den Fußgängerverkehr gesperrt (Baustelleneinrichtung für Bautätigkeiten). Die Straße ist spurweise bis voraussichtlich 31.12. gesperrt.

Schwieberdinger Straße
Auf Höhe der Schwieberdinger Straße 40 ist der Gehweg für den Fußgänger- und Radverkehr gesperrt (Kabelgraben) bis voraussichtlich 02.08.

Solitudeallee
Auf Höhe der Solitudeallee 30 besteht eine halbseitige Sperrung der Straße sowie eine Sperrung des Gehwegs und des Radwegs bis voraussichtlich 15. Juli (Auswechslung Wasserleitung, Verlängerung Fernwärme).

Überkinger Straße
Hier besteht eine Vollsperrung für den Fahrverkehr bis voraussichtlich 16. August (Auswechslung Gas- und Wasserleitungen einschließlich Hausanschlüsse).

Waldäcker
Auf Höhe Waldäcker 15 ist der Geh- und Radweg (Montagegrube) bis voraussichtlich 28.09. gesperrt, eine Umleitungsstrecke ist vor Ort eingerichtet.

Wernerstraße
Auf Höhe der Wernerstraße 69 besteht eine Vollsperrung für den Fahr- und Fahrradverkehr (Kanalsanierung und Gas/Wasser) bis voraussichtlich 27. September.

Wilhelmstraße
Gegenüber der Wilhelmstraße 24 ist die Straße eingeschränkt befahrbar, (Tiefbauarbeiten (Fernwärme / Gas / Wasser). Der Gehweg ist für den Fußgängerverkehr gesperrt, bis voraussichtlich 20.09.


Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen der Region können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter https://verkehrsinfo-bw.de entnommen werden.


LANDKREIS LUDWIGSBURG

Asperg: Vollsperrung Brücke Hirschbergstraße für sechs Wochen
Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest erneuert ab 1. Juli die Fahrbahnbeläge der Brücke über die A81, die Asperg mit Ludwigsburg verbindet (Hirschbergstraße). Die Maßnahme soll innerhalb von nur sechs Wochen umgesetzt werden.
In dieser Zeit muss die Brücke für Fahrzeuge voll gesperrt werden. Auch der entsprechende öffentliche Busverkehr wird die Umleitungsstrecke fahren. Fußgänger können die Brücke weiterhin überqueren. Der Autobahnverkehr auf der A81 ist von der Maßnahme nicht betroffen.
Umleitung:
Von Ludwigsburg in Richtung Asperg: Von der Hirschbergstraße auf die Theurerstraße abbiegen, über die Markröninger Straße (L1138), Eglosheimerstraße (L1138), Alleenstraße wieder auf die Hirschbergstraße/Lehenstraße auffahren.
Von Asperg in Richtung Ludwigsburg: Von der Hirschbergstraße/Lehenstraße auf die Alleenstraße in Richtung S-Bahn abbiegen, über Eglosheimerstraße (L1138), Markröninger Straße (L1138), Theurerstraße wieder auf die Hirschbergstraße auffahren.

Ditzingen: Baubeginn Sanierung der Stuttgarter Straße und Gerlinger Straße
Der Baubeginn im Bereich der Stuttgarter Straße sowie Gerlinger Straße ist zum 21. Mai geplant. Bis September 2024 erfolgt die Sanierung der Stuttgarter Straße und der Stromleitungsbau. Vom Juli bis September 2024 wird die Kreuzung Gerlinger Straße umgebaut.
Die Neugestaltung der Gerlinger Straße (Nord) mit Wasserleitungsbau wird zwischen September 2024 und Januar 2025 geplant. Der Bereich Gerlinger Straße (Süd) folgt von Januar bis Februar 2025.
Abschließend wird der Einmündungsbereich Weilimdorfer Straße und Stuttgarter Straße neugebaut.
Durch die zentrale Lage der Bauabschnitte und notwendiger Vollsperrungen wird es zu verschiedenen Einschränkungen kommen.

Kornwestheim: SWLB verlegt neue Fernwärmeleitungen in Ludwig-Herr-Straße, Zeppelinstraße und im Sichelweg
Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) verlegen ab Montag, dem 8. Juli 2024, in der Ludwig-Herr-Straße neue Fernwärmeleitungen. In diesem Zuge ertüchtigt die SWLB je nach Alter und Material auch die Gas- und Stromleitungen, um die Versorgungssicherheit zu erhöhen. Die Gesamtbauzeit beträgt circa elf Wochen.
Die Baumaßnahme erfolgt in drei Abschnitten. Bauabschnitt eins erstreckt sich vom südlichen Kreuzungsbereich Ludwig-Herr-Straße/Zeppelinstraße bis zur Zeppelinstraße 48. Dauer: circa vier Wochen. Im Anschluss beginnen die beauftragten Unternehmen mit den Arbeiten in Bauabschnitt zwei. Eine Straßenquerung von der Zeppelinstraße in den Sichelweg ist erforderlich, um den Sichelweg an die Fernwärmehauptleitungen anzuschließen. Hierfür benötigen die Stadtwerke rund drei Wochen. Der dritte Bauabschnitt verlagert sich zum nördlichen Teil des Kreuzungsbereiches Ludwig-Herr-Straße/Zeppelinstraße und der Ludwig-Herr-Straße 19. Die Bauzeit dafür: etwa vier Wochen.
Während der Bauarbeiten wird der betroffene Straßenzug in der Zeppelinstraße stadteinwärts von der B27 kommend halbseitig gesperrt. Jedoch kann die Straße weiterhin befahren werden, da Verkehrsteilnehmende mithilfe eines Ampelsystems um die Baustelle geführt werden. Eine Zu- und Abfahrt in die Ludwig-Herr-Straße ist nicht möglich. Umleitungsbeschilderungen vor Ort sind eingerichtet. Damit Anwohnende private Parkplätze und Garagen anfahren können, stellen die Stadtwerke mittels Stahlplatten eine Zufahrt her. Der Fußgängerverkehr bleibt aufrechterhalten, kleine Beeinträchtigungen lassen sich jedoch nicht ganz vermeiden.

Oberriexingen: Enzbrücke bei Oberriexingen wird für Sanierung gesperrt
Die Enzbrücke im Zuge der Kreisstraße 1683 bei Oberriexingen wird ab 2. April saniert. Dafür muss die Brücke für den gesamten Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung ist ausgeschildert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zur Mitte oder bis zum Ende der Sommerferien.
Die Umleitung von der Kreisstraße 1685 an der Abzweigung der Kreisstraße 1683 nach Oberriexingen und umgekehrt ist über Unterriexingen, die Landesstraße 1141 und die Kreisstraße 1639 ausgeschildert. Am Kreisverkehr des Knotenpunkts K 1683 / Ortseingang Sersheim ist die Fahrtrichtung Enzweihingen über den Knotenpunkt Eichwald / Landesstraße 1141 / Unterriexingen / Kreisstraße 1685 ausgeschildert. Am Knotenpunkt in Unterriexingen (Landesstraße 1141 / Kreisstraße 1685) wird für die Bauzeit eine Ampelanlage eingerichtet.
Die Buslinie 532 (Ludwigsburg – Markgröningen – Oberriexingen) und die Buslinie 579 (Vaihingen/Enz – Enzweihingen – Oberriexingen) werden in der Zeit umgeleitet. Genaue Informationen zur Umleitung werden rechtzeitig unter www.vvs.de und über die VVS-App veröffentlicht. Auch an den betroffenen Haltestellen werden entsprechende Informationen ausgehängt.

Remseck-Pattonville: Vollsperrung zwischen Remseck-Pattonville-Flugplatz und Einmündung der K 1692 bei Remseck-Aldingen
Ab Dienstagmorgen, 2. Juli 2024, wird die Landestraße 1144 zwischen dem Kreisverkehr am Ortseingang von Remseck-Pattonville und der Kreuzung L 1144/K1692 bei Remseck-Aldingen bis zum Ende der Sommerferien für Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Die Zufahrt zum Segelflugplatz und zum Lerchenhof ist für den Anliegerverkehr weiterhin eingeschränkt möglich.
In den kommenden Wochen werden zunächst im Bereich der Kreuzung L 1144/K 1692 alle Asphaltschichten entfernt und anschließend die Frostschutzschichten bis zum Erdplanum, auf dem das Sickerwasser unter der Fahrbahn abgeleitet wird, ausgebaut. Das Erdplanum wird nachprofiliert und stabilisiert. Im Bereich der Kreuzung werden auch die Entwässerungsleitungen unter der Fahrbahn erneuert. Danach erfolgt der Einbau der neuen Frostschutzschicht und eines verstärkten Asphaltpaketes, um dem gestiegenen Verkehrsaufkommen Rechnung zu tragen.
Die Umleitung führt während der Sperrung der L 1144 weiträumig von der B 27 bei Kornwestheim weiter nach Ludwigsburg zur Friedrichstraße (L 1140) über die L 1140 nach Remseck-Aldingen und die L 1100 nach Stuttgart-Mühlhausen. In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitungsstrecke ebenfalls über diese Verbindung. Die L 1144 von Stuttgart-Mühlhausen kommend ist bis zur Baustelle und weiter in Richtung Ludwigsburg über die K 1692 befahrbar. Fahrzeuge, die von Stuttgart-Mühlhausen nach Kornwestheim wollen, können entweder die K 1692 bis zur B27 weiter benutzen oder durch Pattonville zur L 1144 fahren.

Remseck-Hochdorf: Vollsperrung der K 1669 ab Mitte April – Ortsdurchfahrt wird saniert
Die K 1669 Ortsdurchfahrt Remseck-Hochdorf wird im Bereich der Affalterbacher Straße im Auftrag des Landratsamts Ludwigsburg saniert. Im Zuge der Arbeiten werden auch die Wasserleitung und teilweise der Gehweg im Auftrag der Stadt Remseck am Neckar in Stand gesetzt.
Die Arbeiten beginnen Mitte April und werden voraussichtlich im August 2024 abgeschlossen sein. Für die Dauer der Bauarbeiten muss der Abschnitt voll gesperrt werden. Die Zufahrt zu den Grundstücken ist in dem genannten Zeitraum nicht oder nur teilweise möglich, auch Gehwege sind von der Sperrung betroffen. Um die Belastung für die Anwohner möglichst gering zu halten, wird die Maßnahme in drei Unterabschnitte von jeweils etwa 150 m aufgeteilt. Somit wird die Anzahl der direkt von der Vollsperrung betroffenen Anlieger auf ein Minimum reduziert.
Umleitung und geänderte Buslinien sind eingerichtet
Es werden zwei Umleitungsstrecken ausgeschildert. Der von Remseck-Hochberg kommende Verkehr wird über die K 1673 und die K 1909 über Bittenfeld und die K 1849 sowie die L 1127 nach Affalterbach und zurück nach Remseck-Hochdorf geführt.
Der Verkehr von Ludwigsburg-Poppenweiler wird über die K 1695 über Marbach und die L 1127 nach Affalterbach und zurück nach Poppenweiler umgeleitet.
Die Buslinien 402 und 402A fahren in der Bauzeit von Hochberg über Bittenfeld wieder zurück nach Hochberg. Die Haltestellen Hochberger Straße in Richtung Hochberg, Wilhelmsplatz, Sonne und Wendeplatte werden nicht angefahren. Es wird eine Ersatzhaltestelle in der Bittenfelder Straße/Ecke Hohenacker Straße eingerichtet. Weitere Auskünfte gibt es an den Aushängen an den Bushaltestellen oder unter www.vvs.de
Die sanierte K 1673 (Poppenweiler Straße) in Remseck-Hochdorf wurde bereits am 15. März für den Verkehr freigegeben. Dort wurden alle Asphaltschichten aufgrund der zu geringen Stärke sowie starker Schäden komplett erneuert. Auch hier hat sich die Stadt Remseck mit der Sanierung der Wasserleitungen und Gehwege beteiligt. Im Zuge von Restarbeiten müssen hier noch die fehlenden Markierungen aufgebracht werden, dies geschieht, während der Verkehr rollt.
Als weiterer Abschnitt folgt im Anschluss an die Sanierung der Affalterbacher Straße die überörtliche Verbindung zwischen Hochdorf und Affalterbach in zwei Bauabschnitten.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel