21.6 C
Ludwigsburg
Sonntag, 21. Juli , 2024

Vorsicht Zecken! Richtige Maßnahmen schützen.

Wenn Zecken stechen, können sie Krankheiten wie...

14. AOK-Firmenlauf durch die Talaue – Jetzt gleich anmelden

„BW-Running“ – Laufserie der Baden-Württembergischen Leichtathletik-Verbände Waiblingen.| In...

Sperrungen und Umleitungen für den BarockLauf

Ludwigsburg.| Wegen des Ludwigsburger BarockLaufs sind am...
StartAktuellFast 100.000 Euro an Spenden für Hochwasser-Geschädigte eingegangen

Fast 100.000 Euro an Spenden für Hochwasser-Geschädigte eingegangen

AktuellFast 100.000 Euro an Spenden für Hochwasser-Geschädigte eingegangen

Landrat Allgaier: „Enorme Solidarität und Großzügigkeit“

Landkreis Ludwigsburg.| Die Welle der Hilfsbereitschaft für die vom Starkregen und Hochwasser betroffenen Menschen im Landkreis Ludwigsburg reißt nicht ab. Mittlerweile sind fast 100.000 Euro an Spenden eingegangen, die als Soforthilfe an Betroffene gehen.

Landrat Dietmar Allgaier freute sich und äußerte seinen herzlichen Dank: „Die enorme Solidarität und Großzügigkeit, die wir in diesen Tagen erleben, ist überwältigend. Fast 100.000 Euro an Spenden zeigen, wie stark unser Zusammenhalt ist und wie sehr die Menschen bereit sind, sich für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger einzusetzen. Ein großes Dankeschön gilt jedem einzelnen Spender, der dazu beigetragen hat, die Betroffenen zu unterstützen.“

Allgaier weiter: „In Zeiten wie diesen ist es von unschätzbarem Wert, dass wir als Gemeinschaft zusammenstehen und uns gegenseitig unterstützen. Ich kann nur abermals betonen: Jeder Beitrag – ob groß oder klein – hilft, die Not zu lindern.“

Spenden noch immer möglich – Geld kommt Betroffenen und Vereinen zu Gute

Großer Dank gilt auch der Kreissparkasse Ludwigsburg, die großzügig 50.000 Euro beigesteuert hat. Die eingegangenen Spenden werden direkt für die Unterstützung betroffener Bürgerinnen und Bürger sowie für Organisationen wie Vereine verwendet.

Spenden sind weiterhin möglich an:

Spendenkonto Hochwasser
IBAN: DE72 6025 0010 0015 2229 14
Verwendungszweck: Spende

Wer im Verwendungszweck den „Landkreis Ludwigsburg“ angibt, sorgt dafür, dass die Spende direkt hier ausbezahlt wird. Wenn ganz allgemein der Verwendungszweck „Spende“ angegeben wird, wird der Betrag unter den vier Landkreisen der Hochwasserhilfe-Spendenaktion aufgeteilt.

Diese Spendenaktion ist eine gemeinsame Initiative der Landkreise Ludwigsburg und Göppingen sowie des Rems-Murr-Kreises und des Ostablkreises. Betroffene aus dem Landkreis Ludwigsburg können sich über den unten angegeben Link beim Landrastamt Ludwigsburg melden und eine Spende beantragen. Die Spenden werden im Landkreis Ludwigsburg als Soforthilfe ausbezahlt; Privathaushalte bekommen hier 300 Euro, Organisationen wie Vereine 1.000 Euro. Die Höhe der pauschalen Beträge orientiert sich an der potenziellen Zahl an Betroffenen sowie der Spendensumme.

Weitere Informationen zur Spendenaktion und ein Formular für Betroffene gibt es unter
https://www.landkreis-ludwigsburg.de/de/landratsamt-landkreis/hochwasser-hilfe/.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel