11.8 C
Ludwigsburg
Dienstag, 28. Mai , 2024

Begehbares Herz am Marktplatz Ludwigsburg

Tag der Organspende am 1. Juni Ludwigsburg.| Nach...

1. TCL-Jugend tanzt mit Rückenwind

Kreissparkasse unterstützt zweitägiges Trainingslager des 1. Tanzclubs...

Ein strahlend schöner Maientag

Rund 25.000 Besucherinnen und Besucher sowie Umzugsteilnehmer...
StartRegionBaden-WürttembergOscars kleine Brüder

Oscars kleine Brüder

RegionBaden-WürttembergOscars kleine Brüder

Kreissparkasse-Stiftung Kunst, Kultur und Bildung spendet 5.000 Euro zur Förderung des Filmnachwuchses – Unterstützung kommt Caligari-Förderpreis zugute

Ludwigsburg.| Bei der diesjährigen Vergabe der „Caligari-Förderpreise“ wurde deutlich, dass die begehrteste Trophäe der Filmwelt, der in Hollywood vergebene Oscar, kleine Brüder hat. Die kommen in Ludwigsburg zur Filmwelt und strahlen mit ihrem Glanz von hier aus weit über die Stadt hinaus. Ort des alljährlichen Geschehens: die Filmakademie. Die Hochschule und ihr Nachwuchs finden längst überregionale, ja, internationale Beachtung. Gestern wurden zum insgesamt 26. Male die Förderpreise vergeben.

Bei der diesjährigen Preisverleihung wurden insgesamt 12 studentische Filmprojekte der Filmakademie mit dem begehrten „Caligari-Förderpreis“ ausgezeichnet. Damit verbunden: eine finanzielle Förderung von jeweils 5.000 Euro. Drei Preise sind über die Mitgliedsbeiträge des Fördervereins finanziert, neun Preise kommen von Stiftern aus der Wirtschaft und Kulturinstituten.

Darunter der Preis der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg, die seit 2007 den Caligari-Preis mit jährlich 5.000 Euro unterstützt. Dieses Mal gingen Preis und Geld seitens der Stiftung an Eric Weglehner für sein Werk „Alles aus Liebe“. Darin erzählt das filmische Nachwuchstalent Weglehner die bewegende Geschichte einer schwierigen Mutter-Sohn-Beziehung.

Die Gründe dafür, dass die Kreissparkasse und ihre Stiftung Kunst, Kultur und Bildung seit vielen Jahren zu den Förderern der Filmakademie gehört, erläuterte Isabel Kurz, Pressesprecherin der Kreissparkasse Ludwigsburg, bei der Preisübergabe: „Mit der Filmakademie verbindet uns eine lange und produktive Zusammenarbeit auf unterschiedlichen Ebenen. Die Kreativität der Studierenden tut dem Landkreis gut und trägt zur kulturellen Vielfalt bei. Darum ist uns der ‚Caligari-Förderpreis‘ ein wichtiges Anliegen.“

Das Engagement sei in einen größeren Werte- und Handlungsrahmen eingebettet. „Denn die Förderung junger Menschen auf ganz unterschiedlichen Gebieten ist einer der Schwerpunkte des gemeinnützigen Engagements der Kreissparkasse und ihrer Stiftungen“, so Kurz.

Dieses umfasse eine Fülle von Fördergebieten und eine Vielzahl von Förderprojekten, gehe weit über die Bereiche Kunst, Kultur und Bildung hinaus und leiste ganz generell einen „großen Beitrag“ für die Zukunftsförderung junger Menschen im Landkreis. „Allein im Jahr 2023 haben wir kreisweit 595 Projekte mit knapp vier Millionen Euro (inkl. der Zustiftungen) unterstützt“, so Kurz.

Bei der Übergabe des Filmpreises durch Isabel Kurz veranschaulichte die Herzform des symbolischen Spendenschecks eine Verbindung zwischen gefördertem Film-Projekt und der Kernmotivation des Geldgebers. Kurz sagte hierzu: „Beides, Film und Scheck, zeigen ganz offenbar, dass es sich um Herzensangelegenheiten handelt.“


Weitere Artikel

Beliebte Artikel