14.4 C
Ludwigsburg
Dienstag, 21. Mai , 2024

Ein strahlend schöner Maientag

Rund 25.000 Besucherinnen und Besucher sowie Umzugsteilnehmer...

Mit Start-Ziel-Sieg zum Aufstieg

von Bernhard Gaus Die SG BBM Bietigheim spielt...

Urteil des Oberverwaltungsgerichts bestätigt Einstufung der AfD als “Verdachtsfall“

Stuttgart.| Der Landesverband der kommunalen Migrantenvertretungen Baden-Württemberg...
StartAktuell17. Hafenscherbenfest – LIVE UND IN FARBE

17. Hafenscherbenfest – LIVE UND IN FARBE

Aktuell17. Hafenscherbenfest – LIVE UND IN FARBE

Samstag, 9. und Sonntag, 10. September 2023 in Ditzingen

Nach langer Pause ist es wieder soweit: Die Ditzinger Innenstadt verwandelt sich am letzten Sommerferien-Wochenende in eine Kulisse mit Festival-Flair. Am 9. und 10. September ist das traditionelle Hafenscherbenfest zum 17. Mal und mit dem Motto „Live und in Farbe“ zurück und wird das Festivalgelände nicht nur bunt und lebendig machen: In stimmungsvoller Atmosphäre können die Menschen sich wieder begegnen und bei Live-Musik und leckerem Essen das letzte Wochenende der Sommerferien genießen.

In diesem Jahr werden an zwei Tagen auf drei Bühnen zahlreiche Künstlerinnen, Künstler und Bands der unterschiedlichsten Musikstile und Kulturkreise auftreten. Die Bühnen sind frei zugänglich, eine Eintrittsgebühr gibt es nicht. Farbe in die Innenstadt wird außerdem eine Street-Artistin aus Rillieux-La-Pape bringen: Traditionell beteiligen sich auch die Ditzinger Partnerstädte an dem beliebten Stadtfest. 2021 hatte die Stadtverwaltung unter Pandemiebedingungen auf das große Event verzichtet und mit dem „Scherbenfestival“ eine andere Variante umgesetzt.

Umfangreiches Musikprogramm auf drei verschiedenen Bühnen

Am Samstag erfolgt um 16 Uhr auf dem Laien die offizielle Eröffnung des Hafenscherbenfests durch Oberbürgermeister Michael Makurath. Im Anschluss heißt es „Bühnen frei“ für das farbenfrohe Programm. Den Anfang macht das 1. Orchester des Ditzinger Handharmonika Clubs auf der Stadtwerke-Bühne am Laien. Ab 18 Uhr heizt dann die Louisiana Funky Butts Brass Band mit ihren 6 Bläsern und 2 Drummern richtig ein. Swing, Rock, Jazz – es funkt hier zwischen allen Stilen. Am späteren Abend sorgt DROPZONE mit ihrer mitreißenden Coverband-Show für Tanzlaune.

Parallel geht es auf der Schlossbühne im Schlossgarten entspannter zu. Ab 16:30 Uhr gibt es ganz besondere Musik von Kaŝita Kanto: eine Kombination aus Indie-Folk, sanfter Liedermalerei, frechem Irgendwie-Pop und sphärischem Shrutibox-Sound. Mit JISKA, die im Anschluss die Stimmung im Schlossgarten verzaubert, konnte eine weitere außergewöhnliche Sängerin gewonnen werden. Mit dem E-Bass um den Hals und ihrer Band im Rücken zeigt sie in Ditzingen, wie gut souliger Indie-Pop sein kann. Den Abschluss auf der Schlossbühne macht am Samstagabend das Deutsch-Pop-Duo PARALLEL aus Stuttgart. In diesem Jahr feiern die zwei Vollblutmusiker ihr 10-jähriges Jubiläum: Musik mit Herz und Charme!

Auf der D-Town-Bühne konnte das Jugendhaus Ditzingen für beide Tage mit Honeymoon Lecter, Call Me Brutus, Flames From Above und Call Me Anger lokale Bands mit einer Mischung aus Punk und Rock verpflichten. Das Flohzirkus Orchestra und die Singer-Songwriterin Nica Neulich spielen im farbenfrohen Zelt zusätzlich ruhigere Musik.

Auch am Sonntag ist auf den drei Bühnen und drum herum viel geboten. Ab 11:15 Uhr gibt es über die Mittagszeit auf dem Laien Hocketse at it`s best: Die allseits beliebte Ditzinger Stadtkapelle spielt mit großer Besetzung auf. Auch andere Vereine lassen es sich nicht nehmen und zeigen was sie können: Die Tanzgarden der Gesellschaft Titzo, Kämpfer des Yom Chi Kwan Taekwon-Do Ditzingen e.V., die HipHop-Gruppe des SVGG Hirschlanden-Schöckingen und Ehrenamtliche des DRK sind der Einladung der Stadt Ditzingen gefolgt.

Als besonderen Gast begrüßt die Stadt an der Glems in diesem Jahr die Tanzgruppe  „Danser sans frontières“ aus Rillieux-la-Pape. Das Projekt DSF hat sich zum Ziel gesetzt, durch partizipative Initiativen die Inklusion und das Zusammenleben zwischen den Kulturen zu fördern. Das choreografische Schaffen wird am Sonntag im Schlossgarten zu sehen sein. Im Anschluss ihres Auftritts wird die Gruppe einen offenen Tanzworkshop anbieten – alle Zuschauer sind eingeladen, mitzumachen! Und tänzerisch bekommen die Besucherinnen und Besucher noch mehr zu sehen: die Ditzinger Tanzschule Lebensart präsentiert einen Auszug aus ihrem letzten Bühnenprogramm „Wer Bin Ich“. Die Stücke sind aus den Tanzrichtungen Hip Hop, Akrobatik und Jazz Tanz.

Ab 15 Uhr geht es mit musikalischen Highlights weiter. Auf der Stadtwerke Bühne begrüßt Ditzingen die Motown Heroes. Die Band ist aus der Jugendmusikschule Ditzingen hervorgegangen und hat sich im Jahr 2013 gegründet. Sie spielt ein breites Repertoire aus Pop- und Jazzmusik, von Billy Joel über Tom Jobim bis hin zu Jamiroquai und präsentiert die bekannten Songs durch eigene Interpretationen und Arrangements in neuem Gewand. Die siebenköpfige Big Band „The Bigtown Bandits“ aus Stuttgart hat sich mit Leib und Seele dem Vintage-Sound der 40er, 50er und 60er Jahre verschrieben und die „4 more friends“ bringen ihre eigenen Interpretationen von bekannten Songs unplugged auf die Bühne.

Im Schlossgarten zieht ab 15 Uhr Elena Seeger mit einer Mischung aus Gesang und Comedy die Besucherinnen und Besucher in ihren Bann. Mit ihrer Gitarre widmet sie sich den vielen abstrusen Fragen des Lebens und serviert sie mit klassischer Liedermacherei und einem Topping aus Jazz und Blues – und das alles in schwäbischer Mundart. Ab 17:30 Uhr liefert die Band 18 STRINGS einzigartigen Sound aus Pop-Rock und Streichinstrumenten und sorgt für eine tolle Atmosphäre. Die Singer / Songwriterin Tokunbo beendet das Hafenscherbenfest auf der Schlossbühne. Die Zuhörerinnen und Zuhörer können sich auf eine warmherzige Melange aus Folk und jazzigem Pop plus einer Prise Country freuen.

Kulinarischer Genuss mit breitem Angebot an Speisen und Getränken

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Laien und Schlossgarten werden mit einer Streetfood-Meile auf der Markt- und Münchinger Straße verbunden, die auch zum Verweilen einlädt. Der Schlossparkplatz wird mit Zelten und weiteren Sitzmöglichkeiten ausgestattet. Über das bunt beleuchtete Rathausgässle gelangen die Besucherinnen und Besucher zur D-Town-Bühne.

Für den kulinarischen Genuss sorgen in diesem Jahr 18 Ditzinger Vereine und Gastronome sowie unsere Freunde aus den Partnerstädten. An beiden Festtagen werden die Gäste mit einem großen und abwechslungsreichen Speisen- und Getränkeangebot verwöhnt. Traditionell gibt es beim Ski-Club Ochs am Spieß mit Kartoffelsalat und Brot, der Obst- und Gartenbauverein steht am Burger-Grill, leckere Variationen von Würsten, Krustenbraten, Pommes, Maultaschen, Kässpätzle und vieles mehr werden von TSF, SVGG, HHC, Titzo, Liederkranz, MC Black Puma, Ditib, Hausbrauerei Wichtel, Noemi`s Espressino, Café Konditorei Maute, Kirchners Hausgemachtes, Weinmobil Hambrecht und Silkes Essbar angeboten. Der Jugendgemeinderat und Traber`s Süßigkeitenwagen bieten süße Leckereien. Aber auch an internationalen Leckerbissen wird es nicht fehlen: Ungarische und französische Spezialitäten aus Ditzingens Partnerstädten Gyula und Rillieux-la-Pape, Falafel, Thai Curry und Lahmacun sind nur einige davon.

Buntes Rahmenprogramm mit Kinderangebot, Straßenflohmarkt, verkaufsoffenem Sonntag und vielem mehr

Das Kinderprogramm im Schlossgarten sowie im Zelt der D-Town-Bühne ist ebenfalls wieder ein Highlight, wo Klein und Groß zusammen bauen, entdecken und spielen können. Als besonderes Schmankerl steht „Die rollende KINDERTURN-WELT“ der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren bereit und lädt mit ihren fünf Erlebnisstationen dazu ein, spielerisch die Freude an der Bewegung zu entdecken. Dieses besondere Angebot wird von der Abteilung Turnen der TSF Ditzingen betreut.

Am Sonntag findet auch der überaus beliebte und einzige Ditzinger Straßenflohmarkt statt. Wie bereits im Jahr 2019 erstreckt er sich in der Markt-, Bauern- und Vorhofstraße. Hier gibt es wieder eine Menge zum Staunen und Stöbern. Privatpersonen können sich noch bis zum 7. August mit einem Stand per Mail an [email protected] anmelden.

Unter der Organisation der Aktiven Wirtschaft Ditzingen e.V. öffnen außerdem viele Läden für den verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen und laden von 13 – 18 Uhr zum Bummeln und Shoppen ein.

Die evangelische und katholische Kirchengemeinde halten am Sonntag um 10 Uhr ihren traditionellen ökumenischen Gottesdienst auf der Stadtwerke-Bühne ab. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst vom Chörle der Konstanzer Kirche.

Gut zu wissen: Am Stadtmarketing-Stand wird es eine limitierte Edition von „Hafenscherbenfest-Gläsern“ geben. Zum Stückpreis von 3 Euro können die Gläser erworben und an den Getränkeständen auf dem Veranstaltungsgelände wiederverwendet werden. Der Erlös wird einem guten Zweck gespendet.

Die Stadt Ditzingen bedankt sich herzlich bei den Sponsoren des diesjährigen Hafenscherbenfests Stadtwerke Ditzingen, Kreissparkasse Ludwigsburg, Volksbank Strohgäu, Trumpf SE + Co. KG, EnBW, Rombold & Gfröhrer GmbH & Co.KG, Edeka Center Matkovic, Axa Bofinger, POINT Sports.Wellness.Club und Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel