13.7 C
Ludwigsburg
Dienstag, 18. Juni , 2024

Verkehrshinweise zum Spiel Deutschland – Ungarn am Mittwoch

Stuttgart.| Das Team der deutschen Nationalmannschaft steht...

Traumstart: 5:1 gegen Schottland im Eröffnungsspiel

Die deutsche Nationalmannschaft ist nach Maß ins...
StartVeranstaltungFührungen / VorträgeVier Führungen versprechen ein unterhaltsames Wochenende

Vier Führungen versprechen ein unterhaltsames Wochenende

VeranstaltungFührungen / VorträgeVier Führungen versprechen ein unterhaltsames Wochenende

Vaihingen/Enz.| Am Wochenende 17./18. Juni bietet das Vaihinger Stadtführungsprogramm gleich vier abwechslungsreiche Rundgänge durch die frühere Oberamtsstadt bzw. ihre Stadtteile.

Los geht es am Samstag (17. Juni 2023) mit einer Führung durch den historischen Ortskern von Riet. Ausgehend vom Reischach’schen Schloss, dessen Ansicht die Einfahrt nach Riet, von der Straße Enzweihingen nach Eberdingen aus, beherrscht, begegnen dem Betrachter mehrere historische Gebäude aus der 1200 Jahre alten Geschichte des Ortes. Einerseits ergeben sich Beziehungen des Dorfes zur Lage am Strudelbach wie Mühle, Waschhaus und Pumpenhaus. Im Besonderen jedoch lassen sich Zusammenhänge mit dem Schloss herstellen wie die Kirche, das ehemalige Burgvogteilhaus oder das ehemalige Bandhaus. Treffpunkt für die rund zweistündige Führung unter der Leitung von Margarete Renner ist um 14.30 Uhr an der Bushaltestelle Dorfplatz in Riet. Die Teilnehmergebühr beträgt 3 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung in der Kultur- und Touristinformation, Marktplatz 5, Tel. (07042) 18-235, bis Freitag (16. Juni) um 12 Uhr erforderlich. Die Bezahlung erfolgt bar vor Ort.

Ebenfalls am Samstag (17. Juni) führt der Weg mit Stadtführer Andreas Schuller in die Vaihinger Bürgergärten. Unmittelbar vor den Toren der mittelalterlichen Stadt hat sich in Jahrhunderten diese besondere Kulturlandschaft herausgebildet. Die Führung beschäftigt sich mit dem ehemaligen Stadtgarten im Egelsee und der Entwicklung der Köpfwiesen. Insbesondere die Versorgung von Teilen der Einwohnerschaft durch die stadtnahen Gärten, außerhalb der eigentlichen Stadtbefestigung, wird thematisiert. Wem gehören diese Gärten, deren frühere Anlage zum Teil noch heute ablesbar ist? Wer konnte sich einen Garten in den Köpfwiesen leisten? Welche Rolle spielten Hochwasserereignisse? Das sind nur einige der Fragen, die bei dieser besonderen Spurensuche angeschnitten werden. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Parkplatz Im Holzgarten an der Auricher Straße. Die Teilnehmergebühr beträgt 5 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Sonntag (18. Juni) stellt Stadtführer Eberhard Steinhilber auf seiner Stadtführung die Frage „Wasser ist zum Waschen da?!“. Wasser ist ein Multitalent. Nicht nur Bader und Waschweiber benötigten Wasser, sondern auch Müller, Gerber und Bierbrauer. Die Brunnen in der Stadt lieferten der Bevölkerung das tägliche Trinkwasser. Strategisch günstig entstand Vaihingen an einem Fluss, der Lebenselixier und gleichzeitig ein wichtiger Handelsweg war. Der Rundgang zeigt, welche Rolle das Wasser im Laufe der Zeit für Vaihingen gespielt hat. Start ist um 14:30 Uhr am Marktplatzbrunnen. Die Teilnehmergebühr beträgt 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die offiziellen Flurnamen sind Wolfshälde und Rötenhart, aber der Volksmund sagt einfach „Millionenhügel“. Unter dem Titel „Vaihinger Villen – der Millionenhügel“ berichtet Reinhard Wahl bei seiner neuen Führung am Sonntag (18. Juni) von den Legenden rund um diese aussichtsreiche Wohnlage in Vaihingen. Ziel der Führung sind die älteren Villen: Wem sagt noch Leder-Müller oder Werner Banck etwas, außer dass nach ihm das ehemalige Tennisheim am Wolfsberg benannt ist? Wo lebte der Leiter des Agfa-Werks und was zeichnet die Villa des Kinderarztes Dr. Thomas aus? Und natürlich gibt es da Geschichten von Menschen, die Personenschutz benötigten. Treffpunkt mit Stadtführer Reinhard Wahl ist um 14:30 Uhr vor der Stadthalle (Heilbronner Str. 29). Kosten: 5 Euro Erwachsene/2,50 Euro Kinder.

Alle weiteren Informationen künftigen Führungstermine finden sich unter www.vaihingen.events oder in der Kultur- und Touristinformation am Marktplatz 5.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel