24.3 C
Ludwigsburg
Dienstag, 16. Juli , 2024

14. AOK-Firmenlauf durch die Talaue – Jetzt gleich anmelden

„BW-Running“ – Laufserie der Baden-Württembergischen Leichtathletik-Verbände Waiblingen.| In...

Sperrungen und Umleitungen für den BarockLauf

Ludwigsburg.| Wegen des Ludwigsburger BarockLaufs sind am...

Letztes Fußballspiel in der Stuttgart-Arena

Polizei zufrieden mit dem Einsatzverlauf Stuttgart.| Das letzte...
StartWirtschaftVolksbank Stuttgart mit guten Ergebnissen in einem schwierigen Jahr

Volksbank Stuttgart mit guten Ergebnissen in einem schwierigen Jahr

WirtschaftVolksbank Stuttgart mit guten Ergebnissen in einem schwierigen Jahr

Stuttgart.| Das wirtschaftlich und politisch turbulente Jahr 2022 hat die Volksbank Stuttgart erfolgreich abgeschlossen und in allen wesentlichen Bereichen ein Wachstum erzielt. Neue Beratungsangebote für junge Kunden und Unternehmensgründer kommen sehr gut an.

Auch wenn 2022 ein Jahr der großen Umbrüche war – an der Bilanz der Volksbank Stuttgart lässt sich das nicht ablesen: Die Bilanzsumme ist um 3,9 Prozent auf rund 9,2 Milliarden Euro gewachsen, vor Steuern steht ein Ergebnis von 40,7 Millionen Euro. „Auch in diesem sehr her- ausforderndem Jahr mit extremen Unsicherheiten hat sich das Geschäftsmodell der Volksbank Stuttgart bewährt“, sagt Stefan Zeidler, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Stuttgart. „Wir konnten erneut wachsen und neue Arbeitsplätze schaffen, um jederzeit digitale Finanzdienst- leistungen anzubieten sowie unsere Mitglieder und Kunden bestmöglich zu beraten.“

Besonders dynamisch hat sich die Kreditvergabe entwickelt. Rund 1 Milliarde Euro hat die Volksbank Stuttgart an neuen Krediten vergeben. Berücksichtigt man die Tilgungen, wuchs die Kreditsumme um mehr als 10 Prozent auf mehr als 5,2 Milliarden Euro. Insbesondere im ersten Halbjahr haben viele Kunden Immobilienkäufe finanziert. Aber auch Firmenkunden aus der Region haben rege investiert und dafür verstärkt Kredite in Anspruch genommen. Wichtige Voraussetzung dafür war, dass auch die Kundeneinlagen gewachsen sind, wenn auch mit 3,9 Prozent auf 7,2 Milliarden Euro weniger stark als die Kreditvergabe.

Zinswende belastet kurzfristig

Das vorläufige Ergebnis vor Steuern in Höhe von 40,7 Millionen Euro liegt knapp 6 Millionen Euro unter dem Vorjahr, welches durch einen Sondereffekt – einer außerordentlichen Divi- dende der DZ Bank – sehr hoch ausgefallen ist. Durch die Zinswende der Europäischen Zent- ralbank und den rapiden Zinsanstieg sind die Kurse der von der Volksbank Stuttgart gehalte- nen Wertpapiere gesunken und damit ist auch das Bewertungsergebnis deutlich gefallen. „Diese Entwicklung ist ein rein buchhalterischer Effekt, da die von uns gehaltenen Wertpa- piere sehr sicher sind und am Ende der Laufzeit vollständig ausbezahlt werden“, erläutert Ste- fan Zeidler. In den kommenden Jahren würde die Volksbank Stuttgart dank der Zinswende stärkeren Rückenwind erhalten, weil das Sparen sich wieder lohne und höhere Zinsüber- schüsse begünstige.

Neue Beratungsangebote kommen gut an

„Wichtiger als die Kennzahlen ist aber, dass wir unsere Kunden dabei unterstützen, kluge Fi- nanzentscheidungen zu treffen und damit einen Beitrag zum gesellschaftlichen Wohlstand und finanzieller Bildung schaffen“, unterstreicht Stefan Zeidler. Das zeigt sich etwa bei den FinanzScouts, junge Beraterinnen und Beratern, die seit April 2022 Jugendliche und junge Er-wachsene bei den ersten Schritten in die Eigenständigkeit begleiten. Mehr als 3.600 Bera- tungsgespräche haben die neun Finanzscouts von April bis Dezember 2022 geführt und dabei unter anderem 850 neue Mitglieder für die Volksbank Stuttgart gewonnen. „Das zeigt ganz deutlich, dass auch die junge Generation, die vollständig digital aufgewachsen ist, Wert auf eine persönliche Beratung und einen persönlichen Ansprechpartner legt“, sagt Stefan Zeidler.

Aber auch die Berater der Gründerbank, die sich gezielt an Existenzgründer, Start-ups und Un- ternehmensnachfolger richtet, erhalten einen hohen Zuspruch. Mehr als 100 Gründer haben im Zeitraum April bis Dezember 2022 ihr Unternehmenskonto bei der Gründerbank eröffnet. In 460 Beratungsterminen wurden Businesspläne analysiert, Finanzierungen vereinbart oder ein- fach grundlegende Fragen bei den ersten Schritten in die Selbständigkeit besprochen. Schließlich haben die Gründerberater eine einmalige Expertise beim Thema Unternehmens- gründung, die sie mit jedem Gespräch weiter ausbauen.

Früh Verantwortung übernehmen

Diese speziellen Beratungsangebote sind nicht nur für die Kunden attraktiv. Sie geben auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Volksbank Stuttgart neue Möglichkeiten, ihre Karri- ere zu gestalten. „Die Kolleginnen und Kollegen nutzen diese Entwicklungsmöglichkeiten mit Freude – sei es in unserem Talentprogramm oder als Experten für Spezialthemen wie Gründer- berater oder FinanzScouts“, sagt Stefan Zeidler. „New Work bedeutet für uns im Kern auch im- mer, noch mehr Verantwortung an Mitarbeiter zu übertragen.“

Quereinsteiger willkommen

Ein Angebot zur Weiterentwicklung geht auch an Nicht-Bankkaufleute. Seit kurzem können Quereinsteiger bei der Volksbank Stuttgart mit einer Bankkarriere durchstarten. Nach einer Kennenlernphase, in der sie Serviceanliegen von Kunden bearbeiten, entwickeln sie sich be- rufsbegleitend weiter: zunächst zum Bankassistenten und anschließend zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann. Ab dann stehen den Quereinsteigern alle Karrierewege innerhalb der Volksbank Stuttgart offen – über fachliche Spezialisierungen wie Baufinanzierung oder Ver- mögensanlage bis hin zu Führungsaufgaben.

Meine Heimat. Meine Bank. Kurzportrait der Volksbank Stuttgart eG

Mit einer Bilanzsumme von rund 9,2 Milliarden Euro und etwa 280.000 Privat- und Firmenkunden ist die Volksbank Stuttgart eG eine der größten Volksbanken Baden-Württembergs. Persönlich, lokal und digital betreut die Volksbank Stuttgart ihre Kunden an rund 100 Standorten sowie digital und über das hauseigene KundenDialogCenter. Gemessen an der Mitgliederzahl ist die Volksbank Stuttgart mit rund 175.000 Teilhabern die Nummer Eins unter den Volks- und Raiffeisenbanken im Südwesten. Der Region seit 1865 eng verbunden, ist die Volksbank Stuttgart eG Gründungsmitglied von neun Bürgerstiftungen und fördert jährlich über 1.100 gemeinnützige Vereine und Institutionen.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel